Inflation von Österreich bzw Deutschland = Inflation EU?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Inflation in den EU-Ländern ist tatsächlich verschieden. In Deutschland lag sie im Februar bei etwa 2,3%, in Österreich bei etwa 2,8%. Zwar versucht die Europäische Zentralbank durch die Regulierung der Geldmengen Einfluss auf die Inflation zu nehmen, aber das kann in der EU nicht zu 100% funktionieren. Das liegt vor allem daran, dass die EU letztlich nur ein Kollektiv von souveränen Staaten mit gemeinsamen Interessen und vor allem eigenen Regierungen ist. Deutschland hat beispielsweise ganz andere Grundnahrungsmittel als Italien, aber auch eine andere Arbeitsmarktpolitik und Geldpolitik. Daraus ergeben sich unterschiedliche Lohnpolitiken und andere Konsumverhältnisse, was letztlich auch Einfluss auf die Inflation hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybershot36
17.03.2012, 14:30

Vielen Dank

0

Ein vereinfaches Beispiel. Ein Brot kostet in beiden Ländern 1€. Nach einem Jahr kostet es in dem einen Land 1.02 € und in dem anderen 1.03€. Das bedeutet in dem einen Land 2% Inflationsrate und in dem anderen 3%. Die Inflationsrate wird aber nicht nur nach dem Preis von einem Brot berechnet, sondern nach der Preissteigerung der Preise bestimmter Waren in einem Warenkorb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cybershot36
17.03.2012, 14:30

Dankeschön!

0

Was möchtest Du wissen?