Inflation- ist die kommende Inflation ein Vorteil für Schuldner?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Krolline,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Bei einer Inflation steigen auch die Zinsen. Demnach nur von Vorteil wenn man eine lange Zinsbindung hat oder keine Kredite.

Ähmm, der Wertverlust der Währung sorgt erst mal nicht per Se für Inflation. Die Exporte werden dadurch begünstigt. Löhne können da sogar steigen. Zusammenhänge sind komplexer. Eine "vorhersehbare" gallopierende Inflation ist übrigens ein Widerspruch in sich. So was kommt über Nacht, sonst würden die Spekulanten das grosse Geschäft machen.

0

also wenn du jetzt sagen wir eine million € schulden hast und es eine mega inflation gibt z.b. ein brötchen kostet 2000 € dann musst du immer noch nur eine million bezahlen obwohl es jetzt eigentlich viel weniger geld ist

von einer Inflation profitieren ganz klar die Schuldner, aber das wird im Regelfall durch steigende Zinsen ausgeglichen. Der größte Schuldner ist übrigens der Staat.

so schaut es aus...

Jeder der "Festes" Kapital (imobielien) hat und/oder schulden Profetiert durch eine Inflationl.

Was möchtest Du wissen?