Inflation heute in Deutschland?

6 Antworten

Ja, wir haben eine, aber in recht geringem Umfang, der für die Wirtschaft auch notwendig ist, da hierdurch, indem Geld das man nur aufbewahrt mit der Zeit an Wert verliert, regt dies nämlich die Nachfrage an Waren an. Man gibt das Geld eben besser aus, gleich wenn es verdient wurde.

Das Gegenteil einer Inflation wäre eine Deflation - was bedeutet, dass durch Rückzahlung von Schulden die im Umlauf befindliche Geldmenge sinkt, und hierdurch der Wert der Währung steigt. Dies würde viele dazu bringen, vorhandenes Geld lieber zu sparen, da sich der Wert erhöht, und man dann in der Zukunft sich mehr kaufen könnte, als würde man es gleich ausgeben. Hierdurch stockt die Wirtschaft, die Nachfrage sinkt und schlimmstenfalls kann so die produzierende Wirtschaft in Probleme kommen, ihre waren nicht mehr absetzen zu können.

Daher ist es regelmäßiges Ziel der Geldpolitik eine ganz leichte Inflation anzustreben, so wie sie derzeit besteht, eventuell sogar noch etwas höher.

Aber eben nicht, wie in der Zeit der Hyperinflation der 1920er Jahre, bei der die gerade ausgezahlten Löhne praktisch innerhalb weniger Stunden praktisch wertlos wurden, und die Druckerpressen beim Druck immer größerer Nominale kam mitkamen.

JA haben wir:

http://www.inflation-deutschland.de/

Das sind die statistisch ermittelten Werte.

Daneben gibt es dann noch die "gefühlte Inflation."

In Zeiten wo der Benzinpreis steigt, werden die Autofahrer den Eindruck einer starken Inflation haben, weil sie eventuell nciht einkaufen gehen und damit nicht merken, dass eventuell Obst udn Gemüse günstig sind.

Umgekehrt wir die Hausfrau die immer die Lebensmittel einkauft, gerade die Preissteigerungen bei den Frischartikeln besonders bemerken, während die Tagesschau über den fallenden Ölpreis am internationalen Markt berichtet, weil sie den erst im nächsten Jahr mit der Nebenkostenabrechnung mitbekommt, weil der Vermieter das Heizöl billiger kaufen konnte. 

Geld wird weniger wert und die Preise steigen...momentan 1,5-1,8%

Was möchtest Du wissen?