Infektionswarscheinlichkeit durch Akupunkturnadel vom Fremden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Halo Coinstar

Ich halte es für äußerst unwahrscheinlich, dass du dich mit dem Nadelstich an HIV infiziert haben könntest. Dennoch, "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste". Deshalb halte ich die, von papageno hier vorgeschlagene Vorgehensweise für sehr sinnvoll.

Damit zukünftig derartige Unfälle nicht mehr geschehen können, schenke deiner Chefin doch einfach ein leereres Marmeladenglas. Darin kann sie dann alle gebrauchten Nadeln und Kanülen gefahrlos entsorgen. Es gibt natürlich auch professionellere Lösungen.

Ich wünsche dir, das Untersuchungen zur Entwarnung führen.

VG Klaus

Das ist ein offizieller Arbeitsunfall, der protokolliert werden muss. Name des Patienten und Zeitpunkt des "Unfalls" werden aufgeschrieben, ebenso muss ein Bluttest erfolgen wegen HIV und Hepatitis-Test. Diese Tests macht z.B. ein D-Arzt.

also HIv fürste durch ein Akupunkturnadel nicht bekommen weil wenn man Akupunktiert ist kein Blut dran wen ja nicht genug um dich anstecken um die wunde würde ich mich auch nicht sorgen wenn sie nicht anschwillt oder weiter Blutet oder so ...

=)

Was möchtest Du wissen?