Infektionsgefahr im Waschsalon

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaub das is relativ ungefährlich... Ich weiß es natürlich nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen das ein Virus in dieser minimalsten Konzentration was ausrichten könnte, zumal es das wohl auch nicht überleben würde... vorallem muss es ja erstmal in deinen Blutkreislauf gelangen... Ich halte das für weit hygienischer als jede Türklinke...

Hallo Canelloni, ich habe noch nie gehört, das sich jemand in einem Waschsalon mit irgendeiner Krankheit angesteckt hat. Hast du dir schonmal Gedanken über Einkaufswägen gemacht? Die werden so gut wie nie gereinigt, gehen durch 1000de von Händen, meist ungewaschen, die sind weit aus unhygienischer. - Ich wasche jedes Jahr unser gesammtes Bettzeug im Waschsalon, weil die dort größere Maschinen haben, als ich sie besitze. Ich habe dort noch nie "Obdachlose" angetroffen ;) eher Studenten, Frauen, Männer, jung und älter :)) Also mach dir da mal keinen Kopf. Liebe Grüße juna57

...werden also wahrscheinlich eine obdachlosen ihre Wäsche im Trockner trocknen....

Was willst du denn damit sagen? Das ist mir unklar.

Pilze und Bakterien sterben in der Hitze des Trockners, Hi-Viren schon früher- bei Kontakt mit der Luft.

Was möchtest Du wissen?