Infektionsgefahr bei Katzenbiss?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

sofern du en aktuelle tetanusimpfung hast erstmal nicht. der würd eh nix anderes utn als zu desinfizieren.

wenn das irgendwie zu rot oder zu schmerzhaft wird dann aber sofort zum arzt ja?

Geh lieber zum arzt und lass es checken möchte dir jetzt keine angst machen aber ich wurde auch mal von der katze meiner tante gebissen hatte sehr stark geblutet und hatte schmerzen, daraufhin sind wir zum arzt gefahren. hatte mir eine blutvergiftung zugezogen..also mit einem biss ist nicht zu spassen

Arzt, damit ist nicht zu spassen! Kann schlimmstenfalls sogar zu einer Sepsis führen. Nimm gleich deinen Impfpass mit, dann kann der Arzt schauen, ob deine Tetanusimpfung noch aktuell ist.

Aktuelle Tetanusimpfung ist wichtig und auf alle Fälle das vom Arzt anschauen lassen, da mit solchen Bissen nicht zu spaßen ist und es sehr schnell richtig schlimm werden kann ( zwar nicht muß, aber sicher ist sicher). Gute Besserung

Tetanusimpfung sollte sein - muss nur alle 10 Jahre aufgefrischt werden, kann also sein, dass Du durch eine alte Impfung noch Schutz hast. Ansonsten doch sicherheitshalber zum Arzt, denn eineTetanuserkrankung ist kein Witz.

bist du tetanus geimpft bzw is die impfung noch wirksam? schau mal nach, ansonsten arzt u impfung auffrischen lassen

Solange die Wunde nicht anfängt zu eitern oder sich Wundbrand einstellt oder du nervöse Zuckungen bekommst, ist alles noch mal gut gegangen...

doch du wirst mutieren und hinterher qualvoll sterben -.- alter ist deine katzte nen zombie oder was!? -.-

Jep, klar. Die Katze is'n Zombie. Deswegen frag ich ja.

Spar dir solche Antworten, im Ernst. Informier dich lieber mal vorher was wirklich passieren kann, wenn man von einer Katze gebissen wird, anstatt hier gleich rumzunölen.

0

Was möchtest Du wissen?