Industriemechaniker / Zerspanungsmechaniker - Ausbildung?

3 Antworten

ich bin industriemechaniker seit 2009

deine größe/statur hat für diese und auch andere berufe keinerlei bedeutung

wenn du gerne irgendwo dran rumschraubst, bist du in dem beruf des industriemechanikers besser aufgehoben. das heißt jetzt aber nicht, das du in diesem job nur noch an sachen schraubst, du wirst auch an einer drehbank oder an einer fräse stehen. ich habe noch fest die aussage im kopf verankert: der industriemechaniker ist der allrounder unter den metallberufen. er macht alles.

als industriemechaniker bist du vielseitiger einsetzbar. dein aufgabengebiet unterscheidet sich von firma zu firma, während du als zerspaner immer nur an cnc-maschinen sitzt.

Arbeitet man als IM auch manchmal an cnc-maschienen?

0
@Niklas157

ja. ich habe schon den ein oder anderen job gehabt und die haben sich immer mehr oder weniger unterschieden. ich fange jetzt im september eine neue stelle an, nachdem ich nun 5 jahren an cnc-kantbänken gearbeitet habe. neber der programmierung dieser maschinen, habe ich auch reparaturen durchgeführt. im meinem neuen job werde ich auch reparaturen/wartungen durchführen, aber auch wieder an cnc maschinen arbeiten

0
@schlappeflicker

Ich habe am 30. Aug. ein Bewerbungsgespräch bei der Firma Läpple... nur das blöde ist dass ich mich damals schon als Zerspaner beworben habe aus dem einfachen Grund, weil ich mir schon sehr sicher war dass ich diesen Beruf ausüben möchte. Aber in den letzten Tagen ist es mir wieder vermehrt aufgefallen dass für mich eigentlich der IM praktischer wäre, weil er wie du gesagt hast eben der Allrounder ist. Ich werde den netten Herrn einfach fragen ob es möglich wäre doch eine Ausbildung als IM anzufangen... danke für deine Infos...

0

Wenn ich mir dein Thema genau anschaue, rate ich dir ganz ehrlich zu einem Praktikum ;)

Praktikum !!!!

Habe ich schon gemacht beim Zerspanungsmechaniker... hat mir eigentlich gut gefallen

0
@Niklas157

Da wo es dir besser gefallen hat, diesen Beruf solltest du ja auch machen.

0

Wo steht im Ausbildungsrahmenplan (Metallbauer) die Einnietmutterzange -WICHTIG-!?!?

Hey Leute,

für einen Vortrag nächste Woche muss ich den Absatz im Ausbildungsrahmenplan der Metallbauer angeben, worin die Einnietmutterzange eingeordnet ist.

Bis jetzt habe ich aber nur zwei Sachen gefunden, die beide nicht richtig passen. Was meint ihr dazu?

  • Fügen unterschiedlicher Werkstoffe durch Schrauben und Nieten unter Beachtung der Verträglichkeit der Werkstoffe und galvanischen Ströme verbinden. (2. Lehrjahr)
  • Schraub- und Nietverbindungen bei Metall- oder Stahlbaukonstruktionen herstellen. (4. Lehrjahr)

Die Antwort ist sehr dringend! Danke schon mal für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie kann ich mich am besten auf die Feinwerkmechanik Prüfung vorbereiten?

Ich bin nun im letzten Jahr der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker. Im theorethischen Bereich bin ich leider noch nicht so bewandert bis auf die Bereiche die ich im oraktischen erlerne. Da wir überwiegend konventionell drehen und Fräsen beschränkt sich das auf Schnittdaten , Machinentechnik, etc. Dieses Fachbuch beeinhaltet jedoch noch viel mehr und ich weiss nicht was ich daraus jetzt alles lernen solte. Einige Kapitel sind nähmlich sehr weit von unserer Praxis entfernt. Unser Bk Lehrer ist da leider keine besonders grosse HIlfe. Wenn jemand die theoretische Endprüfung also schon bestanden hat und sich noch erinnert und mir ein paar tipps geben könnte welche Bereiche wahrscheinlich dran kommen würde ich mich sehr freuen.

Gruss Wolf

...zur Frage

Ist elektrisches Schweißen in Ausbildung vom Klempner integriert?

Ich meine den Lehrgang in der Handwerkskammer bezüglich dessen (Eigentlich heißt der Beruf ja Anlagenmechaniker für Heizungsrohre-, Klima- und Sanitärtechnik :D)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?