Industrielle Revolution/Industrialisierung, welche Punkte bzw. Aspekte sollte ich in meiner Hausarbeit aufnehmen (Gliederung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann dir gerne ein paar wichtige Punkte anführen. Jedoch wäre es wichtig zu wissen, ob du das ganze auf (d)eine Region (Stadt, Bundesland) bezogen machst, oder Allgemein? Ich kann dir selbstverständlich nur bei Letzterem behiflich sein.

Generell ist die Industrialisierung ja ein riesiges Thema und es wird nicht möglich sein, alles zu behandeln. Von daher würde ich eher oberflächlich bleiben und dann noch 1,2 Schwerpunkte herauspicken.

Unter "Oberflächlich" verstehe ich:

- Entwicklung von Agrargesellschaft zur Protoindustrialierung und letztendlich zur Industrialisierung

- Die ver. Phasen der Industrialsierung.

- Ein paar regionale Details zur Entwicklung - England als "Modell" der Industrialisierung.

- Regionale und Zeitliche Unterschiede. Viele Regionen waren nach wie vor auf die Landwirtschaft angewiesen, andere nicht.

- Veränderung der Gesellschaft - Arbeiterschicht und deren Probleme.

- Mobilität (Eisenbahnbau, Straßennetzwerk, usw.)

Schwerpunkte wären zum Beispiel:

- Entwicklung einer Industriestadt. (Da ich aus Österreich bin, fällt mir spontan keine Industriestadt in Deutschland ein - gibt aber sicher einige.)

- Genauer auf die Bedingungen der Arbeiter und deren Streike und Erfolge eingehen. (z.B.: Gründung von Gewerkschaften, Verbesserung der Arbeitsbedingungen ...)

- Entwicklung einer bestimmten Sparte (z.B.: Textilindustrie) im weltweiten Vergleich. 

Das waren jetzt nur ein paar Hinweise. Ich hoffe, ich konnte dir dennoch helfen. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du dich jederzeit an mich wenden. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage:
Was hast Du denn bisher selbst herausgefunden?
Bzw. was hältst Du selber denn für wichtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NutellaGott
17.04.2016, 16:17

es gibt soviel bei diesem thema deshalb frage ich euch ja was des wichtigste is.. leider war der lehrer krank

0

Was möchtest Du wissen?