Industriekauffrau -- Fachwirt - REFA-Weiterbildung .... schwanger?!

1 Antwort

dann kann der Bettrieb die Kosten für die Weiterbildung von dir anteilig verlangen. Das selbe gilt, wenn du die bezahlte Weiterbildung machst, danach aber zu einer anderen Firma gehen würdest und das vom 1. AG bezahlte wissen dort einsetzen würdest. Diese Art Veträge werden eigendlich hauptsäcjhlich Männern unterbreitet und kaum Frauen.....chapeau

also gibt es nicht die Möglichkeit das ich 2 oder 3 Jahre Babypause mache und danach weiterhin meiner Verpflichtung nachgehe?

0
@SvenjaSche

das kommt auf die Weierbildung an, oft sind 2 Jahre so lange, ass sich das Betriebsfeld bis dahin so geändert hat, dass man nciht mehr zeitgemäß ist mit seinem Wissen und der Jobroutine....wie gesagt, kommt auf den Beruf an......ich kann dir nur den Rat gében, wenn es dir Spaß macht, dieser Beruf und du karriere machen möchtest, dann geht es um DICH und deine Zukunft, und wenn dein Freund 10 Jahre älter ist, dann ist das auch kein Problem in der heutigen Zeit. er kann immer und bei dir wäre das 1. Kind mit 40 auch noch ok........denk dran. was du lernst (im Kopf hast) bleibt dir fürs Leben. Einen Lebenspartner (auch wenn man heute denkt, das sei für ewig) hat man in der heutigen Zeit selten für ein Leben. Sei ehrlich mit dir, und ehrlich mit deinem Chef!!!!!!

0
@tapri

So etwas ähliches wollte ich auch schreiben ;-)

Einen Beruf, den Du gern machst, in dem Du gefördert wirst und Chancen auf eine gute berufliche Zukunft hast, kann Dir keiner nehmen. Mein Rat: Mach die Fortbildung und schau erst mal, was in 2 oder 3 Jahren sein wird. Du bist erst 20 und noch ist die Liebe groß....aber....

0

Was ist besser Industriekauffrau oder Bürokauffrau?

Was ist besser Industriekauffrau oder Bürokauffrau? Was meint ihr? Bezogen auch auf eine Weiterbildung nach der Ausbildung?

...zur Frage

Fachwirt für Büro- und Projektorganisation oder Betriebswirt?

Hey Leute, ich beende im Juli meine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement. Ich möchte aber gerne gleich eine Weiterbildung draufsetzen.

Was ist mehr gefragt, beziehungsweise was habt ihr gemacht und seid ihr damit zufrieden?

Bis jetzt wollte ich den Fachwirt für Büro- und Projektorganisation machen, aber welche Weiterbildung ist für den Arbeitgeber attraktiver?

Vielen Dank im Vorraus :)

MFG VentriXx

...zur Frage

Hat schon jemand eine Weiterbildung bei CBW Berlin zum Fachwirt für Marketing und Online-Manager gemacht?

Ich wüßte gerne, wie die Jobaussichten nach dieser Ausbildung sind oder ob die Zertifikate nur Geldschneiderei sind ? Hat jemand an dieser Weiterbildung schon teilgenommen? Kommt man mit dieser Jobmäßig weiter ?

...zur Frage

Arbeitsverhältnis verpflichtet - was ist wenn ich schwanger werde?

Hallo, ich werde am 18.7.12 als Industriekauffrau in meinem Ausbildungsbetrieb übernommen und soll eine REFA-Ausbildung machen. Aufgrunddessen, dass mir die Firma die Zusatzausbildung bezahlt soll ich mich für 5 Jahre verpflichten. Sprich, wenn ich innerhalb der 5 Jahre kündige, muss ich die Kosten der Zusatzausbildung an den Betrieb zurück zahlen. Ich frage mich jetzt jedoch..was ist wenn ich in dieser Zeit schwanger werde?

...zur Frage

Meinung zu Bewerbung?

Bewerbung für eine Ausbildung zur Industriekauffrau

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Jahr 2015 hatte ich die Möglichkeit im Verlauf eines Schülerpraktikums, den Beruf der Industriekauffrau kennen zu lernen. Die Erfahrungen, die ich in diesem Praktikum sammeln konnte, haben mich veranlasst meiner schulischen Weiterbildung einen kaufmännischen Schwerpunkt zu verleihen. Der Unterricht im Wirtschaftsgymnasium hat meinen Wunsch, einen kaufmännischen Beruf zu erlernen, bestärkt. Ich würde gerne im Hause Miele den Beruf der Industriekauffrau erlernen.

Da ich große Freude an der englischen und französischen Sprache habe, hoffe ich diese Kompetenz in ihrer international agierenden Firma anwenden und vertiefen zu können. Mit den Ansprüchen Innovation, Langlebigkeit und Qualität die Miele an sich und seine Produkte stellt, kann ich mich identifizieren und würde mich daher freuen ein Teil der Miele Familie werden.

Ich bin verantwortungsbewusst, ordnungsliebend, zuverlässig und kann gut im Team arbeiten.
Das Wirtschaftsgymnasium werde ich voraussichtlich im Sommer 2019 mit der allgemeinen Hochschulreife beenden.

Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Über einen positiven Bescheid würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Was könnte man noch verändern?

...zur Frage

Kann man von Friseurin zur Industriekauffrau werden?

Hallo, ich befinde mich zum Ende meiner Ausbildung als Friseurin. Ich habe eine erweiterte Berufsbildung reife absolviert (Ebbr) Und ich will mich weiter entwickeln und habe mir gedacht das ich Industriekauffrau werden möchte.

Die Voraussetzung für diese Lehre ist MSA aber da ich nur Probleme bei Mathe hatte wegen Pythagoras und der Kram hab ich den MSa nicht bekommen. Aber Allgemeinwissen und Grundkenntnisse sind vorhanden sogar Kalkulation wie man Geschäfte führt und über Versicherungen weiß ich alles Bescheid. Kann man da nicht irgendwie eine Weiterbildung oder so machen ? Muss ich nochmal die Schule wiederholen Oder kann ich mit dem Arbeitgeber dann bei er Bewerbung erklären das ich die Grundkenntnisse kenne undso :o

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?