Industrie-, Versicherungs oder bankkaufmann

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

bei Industriekaufmann hängt das Stark von der Branche und Region ab, teilweise auch vom Unternehmen.

Wichtiger finde ich die Frage nach den Übernahmechancen. Sonst schreibt man in 3 Jahren gegen Ende der Ausbildung (im Prüfungsstress) erneut Bewerbungen.

Ich finde auch den Beruf Sozialversicherungsfachangestellter (oder ggf. Kaufmnann im Gesundheitswesen) sehr interessant:

http://www.aubi-plus.de/berufsbilder/berufsbild/177/Sozialversicherungsfachangestellte-Fachrichtung-Allgemeine-Krankenversicherung.html

Bei Absagen am besten nachfragen, woran es lag: Noten (welche?), Rechtschreeibung im Anschreiben, Fehlzeiten ....

Oft ist sinnvoll, vor der schriftlichen Bewerbung anzurufen. Man bekommt oft Tipps. Auswahlverfahren z.B. bereits abgeschlossen?

Gruß

RHW

"Jetzt möchte ich eure meinung hören was ist besser von diesen 3 Berufen ich kenn mich da nicht wirklich aus" das ist schonmal die schlechteste Voraussetzung für eine Ausbildung. Du wurdest doch bestimmt gefragt, warum du diese Ausbildung machen möchtest? Was hast du darauf geantwortet? Du solltest dich mal im Internet kundig machen, was es in diesen Berufen für Unterschiede gibt oder eventuelle Alternativen.

ja sry habs etwas falsch formuliert. was den Bankkaufmann angeht weiß ich alles ich war schon zum vorstellungsgespräch ich meinte die 2 anderen das ich mich dort kaum auskenne deswegen will ich wissen was besser davon ist.

ich weiß ich kann mich im internet erkundigen aber ich will eure meinungen einfach dazu hören

0

hat keiner eine antwort?

Was möchtest Du wissen?