Industrialisierung in Frankreich Welche Arbeit gab es in dieser zeit für Kinder(Jungen) und wie wahren diese Verhältnisse Wo in Frankreich lebten sie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist schwer zu sagen, denn Kinderarbeit war oft Schwarzarbeit. Deshalb fehlen verlässliche Statisken. Das kommt auch auf Branchen und Gegend an.

Kinderarbeit hat nicht erst im 19. Jahrhundert begonnen, hat sich aber zu dieser Zeit massiv verbreitet bzw. entwickelt.

Nach Angaben, über die ich verfüge, betrug Kinderarbeit je nach Branche und Gegen 15% bis 40% der Arbeiterschaft. 

Die Industrialisierung hat bekanntlich Landflucht und Verstädterung nach sich gezogen, aber es wäre falsch zu glauben, dass alle, die im 19. Jahrhundert  in der oder für die Industrie arbeiten, in der Stadt leben.

Ich habe das bei der Textilindustrie ein bisschen studiert und festgestellt, dass bestimmte Arbeiten von Frauen und Kindern im Dorf gemacht wurden. Dann wurde das dort hergestellte Produkt in die Stadtfabrik gebracht, um weiter verarbeitet zu werden.

die Verhältnisse waren genauso schrecklich wie in England, mit der Kinderarbeit. So sind doch die ganz radikalen Ideen entstanden, wie "Eigentum ist Diebstahl" oder das "Kommunistische Manifest".

Die Armen, Unterdrückten, haben nicht die geistigen und politischen Mittel gehabt, um sich zu wehren oder zu befreien.

Die Unterdrückten und die Intellektuellen, die Unterdrückung und Ausbeutung nicht aushalten konnten, die waren natürliche Verbündete.

Heute ist es ähnlich. Die Themen der Linken, Systemkritik, Medienkritik, das alles wird von rechtsaussen Politikern als 'rechts' als 'rechtextrem' etikettiert.

Ist zb der TTIP Einpeitscher Gabriel n linker Sozialdemokrat, dass er AfD und Pegida ständig als "rechts" tituliert? Ich glaub eher, da will n Gauner nicht argumentieren, sondern bloss mit Ausdrücke schmeissen, wie n Pavian mit seine Fäkalien.


Danke

0
@NadjaKau

nein, ey, sie gingen nicht zur Schule. Kann man in Romane von Baudelaire zb bildlich vorstellen, waren kleine Strassengauner, in Paris oder in London wie Charles Dickes beschreibt.

1

Danke wirklich!!! Aber meine Frage war eigentlich eine andere. Mich interessiert eher wie es denn kindern in dieser zeit erging. Wie lebten diese gingen sie zur schule oder arbeiteten sie??

0
@NadjaKau

nein, ey, sie gingen nicht zur Schule. Kann man in Romanen der
französischen Realisten wie Zola bildlich vorstellen, waren kleine
Strassengauner, in Paris oder in London, so wie es Charles Dickes beschreibt.

Hat sich nüscht geändert zu heute, Rio de Janeiro oder Bahia oder sonst n Slum in USA oder Indien

1

Was möchtest Du wissen?