Industrial piercing Erfahrungen,Schmerz,Abheilung?

3 Antworten

Hallihallöchen :-) Das Stechen an sich tat bei mir kaum weh/ ein Druck war zu spüren, aber das war's auch schon. Am äußeren Rand tat es etwas mehr weh und ich hatte später auch einen kleinen blauen Fleck, war aber alles halb so wild. Hab mir direkt eine lange "Stange" (straight barbell) einsetzen lassen, finde zwei einzelne Stangen nicht so schön, aber das ist ja Geschmackssache. Die Wundheilung war relativ problematisch (lange Abheilung und mittelstarke Schmerzen). Knorpelpiercings brauchen länger, um komplett abzuheilen (bis zu einem Jahr), deshalb musst du schon geduldig sein. Ich habe langes Haar und das hat sich nicht so gut mit dem Piercing vertragen (langes Haar deshalb die ersten Wochen eventuell zusammen binden). Zum Waschen der Haare ist ph-neutrales Shampoo sehr gut, da es mild ist und den Stichkanal nicht reizt. Zudem habe ich ca. zweimal täglich einen Sprühstoß Octenisept auf die Einstichstellen draufgesprüht, darüber klärt der Piercer dich noch auf. Bei Entzündungen habe ich Tyrosur-Puder (ca. 5 Euro/ aus der Apotheke) verwendet, einfach draufpudern und eventuell nachts mit einem Pflaster vorsichtig abkleben. Nachts am besten erstmal auf dem anderen Ohr schlafen, auch wenn das frisch gepiercte Ohr nicht mehr weh tut (um Reizungen zu vermeiden). Zwischendurch hat es geblutet (durch hängenbleiben, etc.) und die Kruste hab ich mit Octenisept einweichen lassen, bis sie sich selbst gelöst hat. Nicht mit Wattestäbchen daran rumfummeln, Watte könnte Rückstände hinterlassen und diese können zu Entzündungen führen. Nach 18 Monaten war es bei mir komplett abgeheilt und seitdem hab ich keine Probleme damit, es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Beachte bitte, dass Schmerzempfinden und Wundheilung immer unterschiedlich ist, also lass dich von den Erfahrungen anderer nicht zu sehr beeinflussen. Ich habe (mit einem Rabatt) 45 Euro bezahlt, sonst kostest es bei meinem Piercer 60 Euro. Ich hoffe, dass dir das nicht zu viele Informationen waren :-) Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne schreiben!

Also das Stechen fand' ich recht schmerzhaft, zumindest das vordere, das hintere hab ich kaum gemerkt. An sich hatte ich nur Probleme mit dem vorderen Stichkanal, weil mein Knorpel dicker als gedacht war. Es hat gut 10-11 Monate gedauert, bis es vollkommen schmerzfrei war, wenn man leichten Druck darauf ausgeübt hat (z.B. beim schlafen, wenn man darauf liegt). Das hintere ist gut und problemlos verheilt. Ich würde es mir trotz den Problemchen auch wieder stechen lassen, weil es mir einfach gefällt. Was die Pflege angeht, ist es wie bei allem anderen davor. Das vordere war für mich schwieriger zu handhaben als das hintere. Was bei mir auch mal ein Problem war, war die Sache mit dem Haare kämmen. Wenn man da mal hängen bleibt ist es alles andere als angenehm. Jetzt hab ich absolut keine Probleme mehr damit, außer das sich ab und an mal 'ne Haarsträhne verfängt, aber damit muss man ja rechnen ^^ Gekostet hat das bei mir 40€. Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen (:

super vielen lieben dank dir!:)

0

Huhu !

Das industrial war eigentlich ganz ok . Oben am ohr tats n bissl weh , da is der Knorpel ja auch dicker . Unten gings eigentlich total gut !
Abheilen dauert n bissl . Sollte es 4 wochen mit 2 Bananen lassen und mit Wasser und wattestäbchen säubern . Danach könnte ich den stab rein und zwischenzeitlich hat sich mal wildes Fleisch gebildet , was jetz aber auch wieder zurückgegangen is . Habe mit diesem piercing eigentlich garkeine probleme jetzt und kann es schon 2 jahre mein eigen nennen . :3
Zum desinfizieren würde ich dir zu octenisept raten. Brennt nicht und kühlt .
Zum stechen an sich rate ich dir : machs lieber frühling oder Herbst .. Im sommer is es sehr warm und der schweiß kanns halt dann doch mal entzünden . Ausserdem darfst du dann an den heißen tagen nicht ins schwimmbad! Zum Preis : eigentlich hats 50€ gekostet , aber mein piercer gibt mir immer Rabatt ( vermutlich normal ^^) , hat also 40€ gekostet und sich auch gelohnt !
Liebe Grüße und viel spaß beim stechen lassen

vielen lieben dank hat mir sehr geholfen :)!

0

Was möchtest Du wissen?