Induktionsgesetz Stellungnahme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dir hier nur die Leifi-Seite empfehlen, die erklärt das ziemlich gut ;)

Ich weiß nur nicht, ob es erlaubt ist, die Seite gleich zu verlinken:

http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/elektromagnetische-induktion/magnetischer-fluss-induktionsgesetz

Oder schau dir mal in youtube Videos dazu an, mach ich oft im Studium, wenn ich was nicht weiß :)

Je mehr Umwindungen N die Spule hat, (bzw. je mehr Spannung fließt) desto stärker ist der Magnet. Immer auch mit den dazugehörigen Formeln erklären. Und das nächste Mal wieder aufpassen im Unterricht, ist nicht all zu schwer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxemyyxxx
25.01.2016, 18:47

Danke! Werde mir das mal anschauen, und ja, ich nehme mir vor ab jetzt wieder aufzupassen. :)

0

Uind = dphi/dt

phi=Integral(B*da)

Es kommt immer auf die Änderung des Magnetischen Flußes bzw. die Änderung der durchflossenen Fläche. Also die Änderung von B und/oder A!

Wenn du einen Magnetfeld hast und die Fläche ändert sich nicht und das
Magnetfeld ändert sich nicht, dann hast du keine Induktionsspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!!!! Also: Je stärker der Magnetfeld , desto größer ist die Induktionsspannung. So lautet die Regel. Wenn du jetzt einen starken Magnet hast, hat dieser starke Magnet ein sehr starkes Magnetfeld. Ich weiß nicht, ob du überhaupt weißt, wie eine Spannung induziert wird. Hier noch mal die Regel. Wenn sich das Magnetfeld mit Hilfe z.B Eisenkern bewegt, so wird Spannung induziert. Also kann man sich das ja fast denken. Das in einem Stärkeren Magnet, das Magnetfeld stärker bewegt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxemyyxxx
25.01.2016, 18:51

Danke!

0
Kommentar von Ahzmandius
25.01.2016, 21:13
Je stärker der Magnetfeld , desto größer ist die Induktionsspannung. So lautet die Regel.

Nein lautet sie nicht!

Uind = dphi/dt

phi=Integral(B*da)

Es kommt immer auf die Änderung des Magnetischen Flußes. Also die Änderung von B und/oder A!

Wenn du einen Magnetfeld hast und die Fläche ändert sich nicht und das Magnetfeld ändert sich nicht, dann hast du keine Induktionsspannung.

0

Was möchtest Du wissen?