Induktionsgeeignete Kochtöpfe schlecht für Herzschrittmacher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich habe seit Nov. 2015 einen Herzschrittmacher. Ich arbeite in einer Senioren-WG und die haben zwei Induktionskochfelder. Ich war beim Kardiologen und hab extra abgeklärt ob das gefährliche für mich ist. Er meinte man kann damit ruhig kochen, ich sollte mich nur nicht direkt auf die eingeschaltene Platte legen. Klar. Seit bald 1 Jahr koch ich dort und es ist noch nie was passiert

Die Töpfe sind kein Problem. Das entsteht doch nur wenn der Herd beteiligt ist.

Ne die erzeugen von sich aus kein Magnetfeld, was das Gefährliche an den Herden ist. Die sind halt nur von dem Magnetfeld beeinflussbar.

Nein, keinesfalls.

Was möchtest Du wissen?