Induktion Ja/Nein Erfahrungsberichte

5 Antworten

Nicht alle Platten sind genauso gut. Ich würde lieber eine mit Ceranfeld und Überlaufsammelrillen wählen. Die ist nämlcih pflegeleichter. Zudem muss man beachten, dass man nicht alle Töpfe benutzen kann. Einige dieser Platten haben ziemlich laute Lüfter. Grundsätzlich jedoch kann man damit recht genau die Temperatur ansteuern, nur dass damit nicht die temperatur der Topfes und nicht des garguts angegeben wird.

Induktionsplatten sind sehr gut. Wir haben einzelne, da bei defekter Elektronik das einzelne Teil schnell austauschbar ist. Das Problem gibt es auch bei Ceranfelder mit Elektronik. Man sollte immer für den Notfall vorsorgen. Die einzelnen Platten sind sehr leicht und desshalb schnell wegräumbar Kochen normal ist kein Problem. Probleme kann es geben wenn man den Topf mal zwischendurch runternimmt. Bei einigen meckert nur die Platte bei einigen schaltet die Platte sehr schnell auf Störung. Das gleiche kann bei starken Schnellbraten passiern (bei hohe Temperaturen kurz braten - innen roh oder weicher) der Temperaturschutz kommt bei einigen bei niedrigeren Temperaturen. Wir haben eine bei der geht es bis 270°C, das ist gut. Verschiedene von Caso sind sehr tief. Die Konstrukteure sollten die Ide mit den externen Infrarottemperatursensor (?AEG)mehr anwenden. Die Frage der Töpfe muß jeder selbst beantweorten: Stahl und Emaille (gesünder) ist billig und zum schnellen Kochen geignet. Stahl verbiegt sich durch die Anordnung der Induktionsspule. Guß speichert die Temperatur ist für längeres garen. Kupferkerne verteilen schneller die eingespeiste Heizleistung. Leitender Edelstahl hat nicht die Leitgeschwindigkeit wie Kupfer. Ich kann aber nicht sagen wie das Gesamtverhalten des Topfes ist. Dickes Aluminium leitet schnell und speichert auch Wärme. Einige haben magnetische Kerne. Wir haben von allen, was für die unterschielichsten Anwendungen.

Drahti

Also ich bin mit meiner Induktionskochplatte sehr zufrieden, nutze die im Sommer gerne draußen. Hier gibt es ein paar Modelle im Angebot: http://induktionskochplatte.org .

Was möchtest Du wissen?