Indiziert / Beschlagnahmt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Indizierung ist ein Werbeverbot. Das Spiel oder der Film, der indiziert wurde darf nicht mehr öffentlich ausgestellt werden (zb. im Schaufenster einer Videothek) und muss in einem gesonderten Raum verkauft/verliehen werden, wo an der Tür steht "Kein Zutritt unter 18 Jahren". Für eine Indizierung ist die Bundesprüfstelle (BpjM) zuständig.

Eine beschlagnahme ist ein Verbreitungsverbot. Das heisst der Film darf werder verkauft, verliehen oder öffentlich vorgeführt werden. Privater Besitz und Kauf sind jedoch löegal, solange es sich nicht um Kinderpornografie handelt. Für eine Beschlagnahme sind Staatsanwaltschaft und Gerichte zuständig.

fast richtig. auch einen indizierten Film bekommt man, aber nur ab 18 und auf nachfrage, da keine Werbung und öffentl. auslage erfolgen darf. Wird das stück dann noch einmal nachgearbeitet (geschnitten) kann es durchaus sein das die indizierung für diese Fassung nicht gilt. Filme ab 18 heisst aber nicht das dieser zwangsläufig indiziert wurde. Für eine Indizierung gibt es andere Kriterien als für die Altereinstufung. Und uncut ist meist nur eine gutes Verkaufskriterium was nichts mit der indizierung zu tun.

montecarlo 20.11.2009, 19:54

weitere infos und eine liste bekommst du hier http://www.bpjm.com/ die zugangsdaten erhälst du im forum nach vorheriger anmeldung.

0

beschlagnahmt heißt:das Spiel/Film war mal im Verleih/Verkauf.Obwohl indiziert,es durfte unter die Leute gebracht werden.Dann im nachhinein ein Aufruf von FSK oder sonstwem:das Spiel/Film muß aus den Regalen verschwinden mit der Bitte,es an den Hersteller zurückzusenden.Du kannst auch indizierte (nicht beschlagnahmt!)Filme/Spiele käuflich erwerben oder ausleihen.Nur eben nicht auf ebay zum Beispiel,dafür gibt es spezielle Seiten.

Also ist es gut möglich, dass ein Indiziertes Spiel / Indizierter Film ohne Altersfreigabe nicht im öffentlich Verkauf erscheint, dafür aber die geschnittene Version.?

puntja 28.02.2011, 16:02

jap. das ist moeglich!

z.b Saw. viele geschnittene versionen sind im freien verkauf

0

Zu deiner dritten Frage: Sind 18er Filme/Spiele zensiert oder geschnitten worden, sind sie meist ab 16 freigegeben. Dies geschieht bei einigen Horrorfilmen. Oft sind auch beide Versionen zu kaufen

SplatterSam 24.10.2010, 11:31

Kommt drauf an. Es gibt ungekürzte 16er Fassungen und ungekürzte 18 Fassungen. Ebenso gibt es geschnittene 16er Fassungen und geschnittene 18er Fassungen. Es gibt auch indizierte Fassungen, die geschnitten sind oder auch beschlagnahmte Fassungen, die geschnitten sind.

0

alles richtig und wenn ein indizierter film erneut durch die fsk läuft kann möglicherweise auch fsk 16 dabei herrauskommen....

montecarlo 20.11.2009, 19:48

die Indizierung hat nichts mit der FSK zu tun, da gelten andere Kriterien.

0

zu dem letzten teil deiner frage:

es gibt medien, z.b planet terror, oder crank 2. die gibt es einmal uncut (die sind indiziert) und einmal cut fsk 18, die sind nicht indiziert

übrigens: kleine info: spiele die eine freigabe bekommen, also ein FSK oder USK siegel, können NICHT indiziert werden!

zum beispiel das playstation 3 spiel "god of war 3" kann nicht indiziert werden!

SplatterSam 24.10.2010, 11:33

Es gibt auch FSK 16 Spiele und auch Filme, die indiziert wurden. FSK 18 Spiele/Filme wurden ebenfalls bereits indiziert.

0
puntja 24.10.2010, 15:37
@SplatterSam

ja, wurden!! in der vergangenheit, aber seit 2003 ist das nicht mehr moeglich, das medien mit einem pruefsiegel indiziert werden koennen

0
SplatterSam 28.02.2011, 15:57
@puntja

Vor kurzem wurde aber ein Film trotz Prüfsiegel KJ der FSK indiziert.

0

Indiziert heißt verboten und dürfen deshalb auch nicht angeboten werden.

Beschlagnahmen heißt, das etwas gegen den Willen des Eigentümers/Besitzers eingezogen wird.

dingsvomdach 20.11.2009, 15:52

nicht ganz korrekt:du darfst in einer Videothek indizierte Filme/Spiele ausleihen bzw.kaufen.Voraussetzung:nicht im Familienbereich und Passkontrolle

0
dingsvomdach 20.11.2009, 16:01
@Volker13

zum Beispiel? Indiziert=indiziert.Beschlagnahmt=beschlagnahmt oder nicht? Oder eben der Unterschied zwischen Dt.und Österreich beispielsweise

0
montecarlo 20.11.2009, 19:42

völlig falsch. indiziert heisst: keine öffentl. Auslage und Aufführung, keine Werbung, verkauf nur auf nachfrage an Erwachsene. Beschlagnahmt hingegen heisst das das entsprechende Teil vernichtet werden muss, weil es gegen Recht und Gesetz verstösst. Das hat nicht mit dem Willen des Eigentümers zu tun, er im gegenteil, er hat es ja darauf angelegt.

0
puntja 17.05.2010, 02:05
@montecarlo

lol bullshit! :D beschlagnahmt heißt doch nicht das die medien zerstört werden :D

sie dürfen nur nicht mehr verkauft werden in deutschland.. besitz der medien ist aber nicht strafbar in deutschland

0
SplatterSam 24.10.2010, 11:28
@puntja

Nach der Beschlagnahme folgt meist noch die bundesweite Einziehung. Dann werden die Medien auch vernichtet.

0

Was möchtest Du wissen?