Individuelle genetische Ausrüstung

2 Antworten

Jeder ist eben individuell, also ein anderes Verhalten, Werte, Vorhaben und auffassung. Dies kann z.B. durch genetik gegeben sein wie auch charakter teilweise schon vorgegeben ist!

Unfreier Wille - Folgen?

Welche Folgen hätte es für die Gesellschaft, wenn bewiesen wäre, dass es keine Willensfreiheit gibt und dies jedem Menschen bewusst wäre?

...zur Frage

Buddhistische Erklärung zum Urknall

Hi! Ich weiß nicht genau wo ich anfangen soll. Mein Nachbar ist überzeugter Moslem und ich war gerade bis eben bei Ihm, Tee trinken und quatschen. Irgendwann fingen wir an über unsere Religionen zu reden, aus dem reden wurde eine heitere Disskussion. "Streit"punkt war das er sagt der Islam sei die einzig wahre Religion und das ganze zog sich dann über Stunden hin und sein letztes (simples und verdammt schlagennnnnnn Argument war: "Welche Religion ist besser? Im Koran steht zu jeder Frage eine Antwort!"

Daraufhin habe ich gesagt: "Religionen sind wie die Menschen, es gibt verschiedene und für jeden individuellen Menschen, eine individuelle Religion. Es scheint mir so das für dich der Islam die richtige Religion ist, weil sie die Antworten in einem Buch bietet, wir Buddhisten haben aber kein Buch in dem die Lösungen zu allen Problemen stehen, wir sollen und wollen selber auf die Lösung kommen."

Darauf hin sagte er: "Allah hat durch Mohamed den Menschen gezeigt wie die Welt entstand. Weil es Allah war, der die Welt und jeden einzelnen Stein darin erschuf." Ich: "Wir Buddhisten glauben aber an den Urknall..." Er: "Allah hat den Urknall gemacht, voher war das nichts ect.. ohne Allah gebe es das garnicht"

Und da viel mir nix mehr drauf ein. Was war denn vor dem Nichts? Irgendwie hat er ja recht, ich habe keine Ahnung wo die aller ersten Atome herkommen. Was nun?

...zur Frage

Viele Leute bereuen am Sterbebett nicht genug Risiken eingangen zu sein und immer in der Komfortzone geblieben zu sein, heißt das man soll gefährlich leben?

Heißt das man soll zum Beispiel schnell auto fahren ?

...zur Frage

Was könnte es schöneres geben als alles gut zu finden?

Wäre es nicht prima alles gut zu finden? Und dies ganz bewusst, ungeachtet der "Tatsache" dass wir es aufgrund unserer gegebenen Veranlagung eigentlich als schlecht bewerten.

Beispiel: Der abscheulichste Geruch, den ich kenne, ist der Geruch von verwesenden Kadavern. Wäre es nicht prima, wenn ich frohlocken würde, anstatt dass mir unwillkürlich schlecht wird?

...zur Frage

Handlungsfreiheit vs. Willensfreiheit

So ganz sehe ich bei dieser Problematik noch nicht durch. Woher weiß ich, ob Willensfreiheit gegeben ist oder nicht?

Nehmen wir mal an, ich entscheide mich, meine Hand zu heben und setze das dann entsprechend um, dann existiert sowohl Willensfreiheit (ich hätte mich sowohl dafür als auch dagegen entscheiden können) als auch Handelsfreiheit (niemand hat mich davon abgehalten, meine Entscheidung in die Tat umzusetzen), richtig?

Nun nehmen wir mal an, ich nehme mir vor, an der Decke entlang zu laufen, was ja aufgrund der Schwerkraft offensichtlich nicht möglich ist. Wird dadurch meine Willensfreiheit (ich kann mich ja nicht mal entscheiden, an der Decke entlang zu laufen, weil die Naturgesetze es nicht zulassen) oder die Handlungsfreiheit (ich kann mich zwar entscheiden, an der Decke entlang zu laufen, aber es aufgrund der Naturgesteze nicht umsetzen) eingeschränkt?

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine, und könnt mir helfen!

LG Novemberschnee

...zur Frage

Willensfreiheit - ist sie wahr?

Hi liebe Community,

Wir behandeln gerade das Thema Willensfreiheit in Ethik in der Schule. Bisher hatten wir aber nur den Determinismus behandelt (Argumente für die Willensfreiheit machen wir noch). Jetzt wollt ich einfach mal aus Interesse fragen, wie ihr zu dem Thema steht. Glaubt ihr an die Willensfreiheit und was ist das euer Meinung nach überzeugenste Argument dafür? Oder seit ihr dagegen und warum?

Ich freue mich echt auf eure Antworten und bin mal gespannt :)

LG Juliane

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?