indische Pflanzenwelt

1 Antwort

Weil die Menschen in der Natur leben und sich ihren Kräften ausgesetzt fühlen. Da interpretiert man gerne etwas in eine Sache hinein, in der eigentlich nichts drin ist.

Und natürlich sind manche Pflanzen impressiv und beeindrucken jeden Betrachter, z.B. der Banyan. Und manche sind nützlich, wie Bambus. Und andere riechen einfach toll, wie Basilikum. Und so wird jeder Pflanze ein Charakter zugeschrieben und mit einem passenden Gott verknüpft.

Einstieg für Referat über Ökosystem Wüste gesucht

Hallo liebe Community, ich halte morgen ein Referat über das Ökosystem Wüste aber mir fehlt noch ein passender Einstieg. In meinem Referat liegt der Fokus vor allem auf der Tier- und Pflanzenwelt der Sandwüste weswegen der Einstieg auch am besten damit zu tuen haben sollte, nur fällt mir partout einfach nichts passendes ein...

Danke im Voraus !

...zur Frage

Wasser und Stoffstransport in den Pflanzen Referat 7 Klasse?

Hey! Könnt ihr mir helfen? Und zwar halte ich bald ein Referat über Wasser und Stoffstransport in den Pflanzen :) Ich weiß das irgendwie der Begriff Osmose und Diffusion vorkommt mehr aber auch nicht könnt ihr mir da paar Informationen darüber geben danke im voraus 😊

...zur Frage

Klischee/ Vorurteile gegenüber Indien

Guten Tag! Ich muss in Englisch ein Referat über typisch Indische Vorurteile bzw. Klischees machen und überprüfen ob diese Stimmen! Mir sind zwar die ein oder anderen Klischees bewusst, mich würden jedoch noch einige Anregungen von euch freuen! :) (Bitte nicht rassistisch auffassen!) Was sind eurer Meinung nach typische Klischees aus Indien? Z.b., dass in ihren Filmen nur gesungen wird, oder in jedem Gericht mit Curry gewürzt wird..

...zur Frage

Bioreferat Angepasstheit von Pflanzen an Wasser?

Meine Leitfrage ist wie Passen sich pflanzen an Wasser an? und das ist meine Gliederung 1.Funktion vom Blattaufbau

2.Wasseraufnahme von Pflanzen

3.Wasserbilanz Definition

4.Anpassung der Pflanzen an ihre Lebensräume:       

§Wasserpflanzen

§Feuchtpflanzen

§Trockenpflanzen

§Wasserspeicherpflanzen

§Aufsitzerpflanzen

§Schlingpflanzen

1.Vergleich

2.Beantwortung meiner Leitfrage

Wie findet ihr meine Gliederung? Macht das mit dem Blattaufbau überhaupt Sinn ? und was würdet ihr schlaues ins Fazit schreiben? Achja und ich wollte zu jeder Pflanzenart noch ein Pflanzenaufbau Bild hinzufügen (ist das nötig?) und fehlt vielleicht etwas Wichtiges? Achja und wisst ihr was mein Lehrer mit Äquivalenz gemeint hat? Danke im Voraus für eure lieben Antworten

...zur Frage

Warum gibt es Auseinandersetzungen zwischen Hindus und Muslime in Indien?

Hallo Ich und mein freund müssen ein referat halte über denn religions krieg in indien wenn uns jemand helfen kann wären wir sehr dankbar danke lg sabaton

...zur Frage

Erdkunde Referat über Indiesches Schulsystem

Guten Tag meine Lieben. Wir haben eine Frage zu unserem Erdkunde Referat, wir müssen es über das Indische Schulsystem halten und haben auch schon Text aber wissen nicht ob etwas wichtiges fehlt. Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus. Hier der Text :

Das indische Bildungssystem ist das 2. größte der Welt. Die einzelnen Bundesstaaten in Indien bestimmen wie die Schulen und das Schulsystem aufgebaut sind. Nicht alle Bundesstaaten haben Schulpflicht. Nach 12 Jahren wird ein Schulabschluss erreicht, der einen Hochschulzugang ermöglicht. Zuvor durchläuft ein indischer Schüler die 10 jährige Grund – und Sekundärschulausbildung. Die Grundschule kann in Indien kostenlos vom 6. bis zum 11. Lebensjahr besucht werden, aber nur eine Minderheit kommt über die Grundschule hinaus. Auch staatliche Schulen sind in der Regel gebührenfrei, für die reicheren gibt es Privatschulen, diese können auch mit Hilfe einer finanziellen Unterstützung besucht werden. Der Grundschule folgt die Hauptschule und die 2 jährige Sekundärschule, welche eine Spezialisierung in verschiedenen Richtungen wie z.B. Wirtschafts – oder Naturwissenschaften ermöglicht. Das alte Indien verfügt bereits über ein hoch entwickeltes Bildungssystem. Ab dem 13. Jahrhundert verfiel das indische Bildungssystem jedoch zunächst unter der Herrschaft der Muslime, sowie später unter der der Briten und der Einsatz neuer Lehrmethoden wurde eingeschränkt. In Indien besteht allgemeine Schulpflicht bei einem Lebensalter von 6 – 14 Jahren. Der Staat hat in der Vergangenheit besonderes Augenmerk auf die Förderung von höheren Bildungseinrichtungen gelegt, dennoch ziehen viele Angehörige der Mittel – und Oberschicht gerade bei der höheren Bildung private Einrichtungen den staatlichen vor. Einige Klassen werden oft zusammen unterrichtet und es herrscht ein sehr hoher Lärmpegel, weswegen die Lehrer oft unmotiviert sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?