Indirekte Zitate anwenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich denke, dass du deine eigene Formulierung verwenden kannst, ohne Bezug darauf. Denn wenn man danach geht, ist ja alles irgendwann schon mal gesagt worden. Ich würde aber darauf verweisen, dass diese Erkenntnis "schon 1995 von..... beschrieben wurde"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Liz902010 28.07.2016, 15:12

Nein, sie hat offenbar von Williams u. Collins (1995) übernommen, dann reicht es nicht aus zu schreiben, dass diese Erkenntnis bereits beschrieben wurde. Auch wenn nicht Wort für Wort übernommen wird, muss da schon dazu von wem man das hat, sonst ist das ein Plagiat ;)

0

Ja, du hast es so richtig, wenn du einen Satz nicht wortwörtlich übernimmst, schreibst du "vgl. Williams/Collins 1995".

Viel Glück noch bei der Arbeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?