Indirekte Widerstandsmessung?

3 Antworten

weil om jeweiligen Fall durch das Messgerät das Ergebniss zu sehr verfälscht wird.
Nehmen wir einen Spannungsteiler mit je 10 k Ohm Widerstände.
Am ersten soll die Spannung gemessen werden.
Das Messgerät Voltmeter hat einen Innenwiderstand von 20 K Ohm
Nun wird der Spannungsteiler zu sehr belastet und am Messwiderstand bricht die Spannung ein. Deshalb sollte das Spannungsmessgerät einige Meg Ohm Innenwiderstand haben.
Ähnlich verhält es sich mit einem Amperemeter.
Würde dies in Reihe geschaltet werden zu Widerständen mit ähnlichen Widerstand als das Messgerät Innenwiderstand hat würde der Gesamtwiderstand steigen. Bei konstan´ter Gesamtspannung fließt dann weniger Strom

Wegen des Eigenwiderstandes des Messgerätes!

Bei der Strommessung liegt er niederohmig  in Reihe, bei der Spannungsmessung hochohmig parallel

Was möchtest Du wissen?