indirect speech (questions, commands, )?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du näherst dich dem Thema am besten über das Deutsche, denn "if" (man kann auch "whether" sagen) bedeutet in diesem Zusammenhang nichts anderes als unser Wort "ob". Da es sich um eine Entscheidungsfdrage (man entscheidest, ob man mit "ja" oder "nein" antwortet) handelt, hast du ja kein Fragewort.

Er fragte mich : "Lebst du in Berlin?"   He asked me "Do you live in Berlin?"

Setzt du das jetzt in die indirekte Rede, erzählst also jemand anderem, was du gefragt wurdest. dann sagst du:

Er fragte mich,  ob ich in Berlin lebe. He asked me if I lived in Berlin.

Bei Fragen mit Fragewort leitet dieses ja die indirekte Rede ein und du brauchst kein "ob".

Er fragte: "Wo wohnst du`" Er fragte, wo ich wohne.

He asked "Where do you live?" He asked where I lived.

Bei  commands brauchst du gar nichts davon, denn du setzt vor das Verb ja nur "to" oder "not to".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parsa09
30.11.2016, 14:26

DANKE!

damit hast du mir geholfen, nur eine frage undzwar welche frage wörter auser where gibt es noch? (ich kenne nur einige)

0

Nein.

"If" benutzt du, wenn Fragen NICHT mit einem Fragewort beginnen. 

-"Do you smoke?"

-She asked me if I smoked.

Das "if" steht dabei auch nicht vorn. 

Vielleicht meinst du aber Bedingungssätze? Die können mit "if" beginnen, sind aber keine Fragen. 

"If I were you, I would be quiet."

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parsa09
30.11.2016, 14:16

genau das meine ich do ist ja ein fragewort, welche frage wörter gibt es noch könntest du die aufzähen?

0

Was möchtest Du wissen?