indikativ konjunktiv

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Verb heißt bitten. Das ist seine Grundform = Infinitiv(laufen, springen, bieten, lügen usw. usw.). Lass die Endung -en weg, dann hast du bitt-. Daran hängst du die Endungen des Konjunktivs an (e-, est, e- , en, et, en, je nach Person) In deinem Beispiel nimmst du die 3. Person Singular (Einzahl), also hängst du -e an (bitte. Beispielsatz: Er sagte mir, er bitte mich ungern um diesen Gefallen) . Du nimmst hier den Konjunktiv 1 (bitte), weil du die indirekte Rede verwendest. "Bäte" ist Konjunktiv 2, den verwendest du, wenn der Indikativ und der K1 gleich sind. bitten, bat (wenn die Vergangenheit eines starken Verbs ein a hat, wird daraus ä) Deine Form tänzte ist falsch, hier heißt der K2 tanzte ( tanzen hat in der Vergangenheit ein -te , also tanzte, dann wird aus a kein ä, das ist bei schwachen Verben so) Alles nicht so einfach, ich weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?