Indien Zwangsheirat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann nicht für alle Teile Indiens sprechen, aber ich (vom Süden, Kerala) bin christlich. Es hat wenig mit der Religion zu tun, sondern allgemein mit der Kultur ganz Indiens. (Es gibt viele verschiedene Religionen in Indien, doch üblich war es DAMALS, dass die Eltern bzw. die Familie den Partner aussucht. So, diese Tradition hat sich (gottseidank) aufgelockert bei den meisten(!) Heutzutage kann man sich den Partner selber aussuchen, wenn man aber in dem "Alter fürs Heiraten" ist, dh. dass man freiwillig bereit ist, aber noch keinen hat, wird man Leuten vorgestellt, wenn man das will. Man entscheidet dann ob man will oder nicht, natürlich hat man diese Person eine gewisse Zeit kennengelernt. Das alles klingt jetzt SEHR weithergeholt, doch das ist um einiges besser als die damalige Art, oder noch schlimmer die Zwangsheirat, welche zum Glück aber schon einige Jahrhunderte zurückliegt. Wie gesagt: Meine Äußerung kann ich nur für Südindien sprechen, dies schränkt sich dann auf die jeweilige Religion ein, und natürlich gilt das alles nicht für jeden, etc.. In Indien sind auch nicht alle Menschen gleich!😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Praktisch jede Heirat unter indischen Hindus ist von den Eltern arrangiert. Widerspruch zwecklos (in fortschrittlichen Familien wird er vielleicht einmal akzeptiert, aber wenn die Eltern dann einen zweiten Kandidaten auftreiben, dann dulden sie keine Mätzchen mehr).

Also zumindest impliziter elterlicher Zwang ist so gut wie immer im Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tamilpanni
11.06.2016, 09:28

ich bin auch Inder und spreche aus eigener Erfahrung das es nicht nur bei Hindus ist sondern auch bei Katholiken. Es hat mehr mit der Kultur zu tun als mit Religion, auch wenn die meisten denken das es nur mit der Religion was zu tun hat ^^

0

Was möchtest Du wissen?