Indien Job/Praktikum?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo tiger,

über Beziehungen geht in Indien fast alles. Wenn du da jemanden kennst, solltest du es darüber versuchen.

Aber ein bezahltes Praktikum? So wie ich Indien kennengelernt habe, wollen die eher Geld von dir! Und das meine ich nicht als Witz. Ein studierter Informatiker verdient in Indien vielleicht 500-800 €, ich habe auch einen getroffen, der nur 300 $ verdiente. Was meinst du werden sie dir ohne Abschluss zahlen? Und wenn Indien eins im Überfluss hat, dann sind  es ungelernte Arbeiter, die sich für ein paar Rupien zu tode schuften. 

Studieren in Indien ist auch so ein Fall. Die Inder, die was auf sich halten, studieren fast ausnahmslos im Ausland (USA, Europa). An den besseren Unis gibt es hohe Studiengebühren, an schlechteren etwas geringere. Ein Studium dort würde sich meines Erachtens nur lohnen, wenn du sowas wie Indologie oder Hindi studieren willst.

Auch wenn es hart klingt: niemand wartet dort auf dich, ganz im Gegenteil. Neid und Missgunst gegenüber vermeintlich reichen Europäern, die dort als Konkurrenten auftreten, ist bekannt. Westler sind bei vielen Gelegenheiten die Kuh, die es zu melken gilt.

Man wird dir keinen roten Teppich ausrollen. Du bist dort nur ein weiterer Bewerber unter Zehntausenden um einen der begehrten Studien- oder gar Arbeitsplätze. Sowas geht m.E. auch nur über ein Austauschprogramm von einer deutschen Uni aus, denn die bürokratischen Hindernisse sind ansonsten enorm, unüberwindlich würde ich behaupten.

Lern Englisch, lern Hindi, und fahr erst mal hin. Indien liebt man oder Indien hasst man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiger578
08.07.2016, 21:10

Hallo,

Ja ich habe dort ziemlich viele bekannten und war selber schon dort und liebe Indien.Danke für deine Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?