Indexzahlen in chemischen Gleichungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jedes chemische Element hat (s)eine Elektronenkonfiguration(en), die festlegt, wie es sich mit anderen Elementen verbindet. Die Indizes besagen, wieviele Atome des einen Elementes sich mit wievielen Atomen eines anderen Elements verbinden. In deinem Beispiel verbinden sich zwei einwertige Cu-Atome mit dem zweiwertigen Schwefel.

KleineZahlen hinter den Buchstaben bedeuten wieviele Atome von der Sorte im Molekül vorhanden sind. Große Zahlen vor einem Buchstaben bedeuten, geben an wie viele Moleküle insgesamt da sind.

wie oft das jeweilige Element in der Verbindung vorkommt

sollte aber doch in der Schule auch besprochen worden sein

Was möchtest Du wissen?