Indexmietvertrag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wann die Vereinbarung zum Tragen kommt, müßte im Vertrag stehen (z.b. Änderung, wenn sich der Index um einen bestimmten Faktor ändert, oder eben tatsächlich jedes Jahr). Auch die Berechnung müßte daraus hervorgehen.

Mag sein, daß der Basisindex zu 100 gesetzt wird und dann davon abweichende Sätze prozentual Deine Miete verändern.

Die 106,3 Punkte entsprechen 100 %. Kommt jetzt eine Indexerhöhung auf - sagen wir mal - 110 Punkte entspricht dieser Erhöhung von 3,7 Punkten einer prozentualen Erhöhung von 3,48 %.

Rechnung: 106,3 Punkte sind 100 % 3,7 Punkte sind x %

100 x 3,7 : 106,3 = 3,48 %

Deine Miete würde demnach auch um 3,48 % steigen. Das wären dann 14,97 €. Wieoft der Index aber angepasst wird, weiß ich leider nicht....

Was möchtest Du wissen?