In zwei Wochen bin ich zum ersten Mal beim Urologen wegen Krebsvorsorge und wüßte gerne was bei der Untersuchung passiert und ob es sehr unangenehm ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man gibt eine Urinprobe ab, es wird Blut abgenommen, und es findet zunächst ein Gespräch statt. Dann macht man den Oberkörper frei zieht sich untenrum auch aus und es wird ein Ultraschall erstellt. Zum Schluss wird die Prostata untersucht, das wars.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich wird der Urologe eine kleine Hafenrundfahrt machen, um die Prostata abtasten zu können. Zudem wird Dir Blut abgenommen , um den PSA-Wert zu bestimmen.

Angenehm ist es sicher nicht, aber auf jeden Fall nicht schmerzhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist unangenehm, aber nicht schmerzhaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?