In Zeitlupe animieren(Firealpaca)? Wie funktioniert das(Movie Maker)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mit Windows Movie Maker kenne ich mich leider nicht aus ^^"....

Aber zum animieren:

Ja, man müsste quasi mehr Bilder zeichnen (oder Einzelframes länger stehen lassen :-P)

Wenn sich ein Ball langsam bewegt und es zwischen Einzelframes kaum Unterschiede zu dem davor gibt, brauch man natürlich mehr Bilder, als wenn der Ball bei jedem Frame schon eine große Strecke zurücklegt :)

(Bei 13 Bildern pro Sekunde:)

schneller Ball brauch eine Sekunde von Links nach rechts -> 13 Frames zu animieren

Ball ist super langsam und brauch eine Minute (60sek.) von links nach rechts -> 780 (60 mal 13) Frames zu animieren

Oder man lässt ein Einzelbild zum Beispiel statt einem Frame zwei Stück lang stehen, dann spart man schon die Hälfte der Bilder. xD

Am besten rumprobieren und schauen, was noch flüssig aussieht ^^

Ich hoffe, man versteht es halbwegs :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katersaid11
28.06.2017, 08:48

Also wenn man zum Beispiel eine Animation hat die recht schnell ist, sagen wir mal der Ball von links nach rechts in 1 Sekunde, und man will diesen Prozess dann "verlangsamen", müsste man nur mehr Zwischenschritte zeichnen?

0

Was möchtest Du wissen?