In wissenschaftlichen Fächern unterfordert...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm... verschieb doch dein "wissenschaftliches" auf den Nachmittag und integriere dich ein wenig zumindest, man muss ja nicht andauernd über sowas reden. Ich red auch gern über irgendwelche Wirtschaftlichen Probleme, lass das aber in der Schule außen vor, weil einfach keiner das Interesse teilt :D Also meiner Meinung nach gehört ein wenig Integration deinerseits auch dazu. Physik hab ich in der Schule (Bayern 11.) Fokus Physik 11 ... kann mit Physik in der Oberstufe leider nicht alzu viel anfangen, da mir v.a. der Magnetismus und so Probleme macht und darauf ein großer Schwerpunkt gelegt wird ^^ Kannst ja mal bei Amazon oder so schauen, was es so für Bücher gibt. Alternativ kannst natürlich auch mal Englisch/Latein lernen ;)

Soleca 12.06.2012, 23:18

danke erstmal für die Antwort.

Nun, mit meinen Klassenkameraden komme ich an sich auch gut zurecht, ich bin auch nicht als "Streber" oder sonstiges bei den Leuten abgestempelt und wenn jemand mal was nicht versteht, kommt er auch gerne zu mir. Aber ich weiß wirklich nicht, ob das ein spezieller Fall in meiner Schule ist, oder ob das weit verbreitet ist, dass ein Interesse an wis. Fächern wirklich gar nicht da ist. Ich kann froh sein, dass Bio und Chemie zustande kommt (Info fällt auch flach). Und da hat man echt wenig Verständnis, wenn man vor hat, eventl. Chemie oder Info zu studieren. Und vielleicht ist das auch nicht an jedem Gymnasium so, aber bei mir in der Stufe stehen fast 30% der Schüler an der Kippe. Und wenn ich höre, wie sie fast ausschließlich über Snooze, Dip, Saufen und Kiffen reden, dann wende ich mich lieber in das direkte Gegenteil und "ende" lieber als "Streber". Weil damit will ich wirklich gar nichts zu tun haben.

0
hardc0re181 13.06.2012, 16:07
@Soleca

Also bei mir ist das ziemlich anderes, klar stehen einige an der Kippe, ist eben 11. und nicht alle packen das, aber so krass ist das nicht. Das Physik nicht zu stande kommt wundert mich ehrlich gesagt, bei mir ist damals Chemie (hab ich nicht gewählt, da ich es überhaupt nicht mag :D) nur knapp zustande gekommen. WIe groß ist denn deine Stufe? Ist verständlich, du musst dich ja auch nicht von ihnen mitreißen lassen, wäre auch schwachsinnig, in dem Fall denke ich genau so.

0
Soleca 13.06.2012, 16:32
@hardc0re181

Unsere Stufe hat etwa 60 Schüler (die Schule hat ings ca 600 Schüler, also unsre Stufe ist durchschnittlich relativ klein, sind auch nur zwei Klassen). Unsere Nachbarschule hat einen eher schlechteren Ruf, da ist es mit den Drogen (aber immerhin keine krassen Drogen), relativ bekannt und das Niveau dort soll sogar noch niedriger sein...

0

Was möchtest Du wissen?