In wiefern können 5 Euro der Autoplakette die Umwelt (z. B. in Berlin) verbessern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Idee dahinter ist anders.

Alte Autos, deren Umweltverträglichkeit nicht mehr uptodate ist, sollen nicht mehr in manchen Städten fahren dürfen, weil dort Schadstoffemissionswerte sehr hoch sind. Die Autos, die fahren dürfen sollen durch Plaketten von denen unterschieden werden können, die nicht fahren dürfen.

Wenn du fahren darfst, aber keine Plakette hast, musst du dir eine Plakette anschaffen, damit man dein Auto als erlaubtes Vehikel erkennen kann. Die Anschaffung kostet etwas. 

Durch die Einnahmen für die Plaketten soll nicht hauptsächlich der Umwelt geholfen werden, sondern dadurch, dass alte Autos nicht mehr in der Stadt fahren dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Interseite der Stadt Berlin wirst Du deshalb nichts finden, weil es sich dabei um ein Bundesgesetz handelt.

Über den Sinn und Unsinn dieses Gesetzes kann man sicherlich vortrefflich streiten ohne dabei zu einem befriedigen Ergebnis zu kommen.

 Ich verstehe es  als einen Kompromiss zwischen unterschiedlichsten Interessen auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner. Dementsprechend ist die Wirksamkeit einzuordnen.

Ach ja, eine Internetseite gibt es tatsächlich doch, sogar eine eigene nur für die Plakette:

https://www.umwelt-plakette.de/de/home.html

Ob sie Deine Fragen beantwortet wage ich zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch diese kosten fahren ja weniger leute mit dem auto in der stadt. Weniger Autos->weniger abgase-> bessere umwelt!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese 5 Euro fließen nicht in den Umweltschutz.

Und Du könntest die Umwelt noch effektiver schonen, wenn Du per Bahn oder Bus nach Berlin reisen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?