In wie weit unterscheiden sich die Begriffe "Hergestellt in Deutschland" und "Made in China" für dich? Was verbindest du mit ihnen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz ehrlich? Made in Germany hat nicht mehr so einen großen Qualitätsausdruck auf mich, wie es früher der Fall war.

Früher, ich sag mal vor 30-40 Jahren, stand Made in Germany für mich für Qualität, Haltbarkeit, Hergestellt vor Ort zu guten Konditionen.

Heut zu tage: Einfach nur Massnproduktion, das ich zudem extra bezahlen muss.

Einize Ausnahme wie ich finde: Miele.

Das einzige, worin sich das noch unterscheidet ist die Adresse des Finanzamtes an die Steuern gezahlt werden.

Wobei auch das nicht immer der Fall sein muss.

Ansonsten ist das nur noch Werbung. Und die war noch nie ehrlich.

So hab ich einen mp3-Player gekauft, der angeblich hergestellt in Deutschland sein soll, letztendlich aber made in China ist. 🤨

Man kann also auf solche Dinge nichts mehr geben. Das steht oftmals nur noch als Dekoelement auf der Packung.

warehouse14

  1. - gute Qualität und haltbar, ein Ansprechpartner in Deutschland
  2. - evtl. miese Qualität, wahrscheinlich kein Ansprechpartner.

Was möchtest Du wissen?