In wie weit ist sowas den Frauen unter 35 bei dem Partner wichtig?

10 Antworten

Das man sich mit der jeweiligen Hintergrundfamilie versteht - klar. Das sollte so sein meiner Einstellung nach.

Das man sich als Paar oft genug sieht, er sie besucht oder sie ihn besucht - auch das ist für mich selbstverständlich

Sozial sein - auch das ist für mich selbstverständlich

Miteinander lachen - auch selbstverständlich

Für einander da sein, einander zuhören, einander beistehen, einander Freiraum geben, einander eigene Sozialkontakte und Interessen zugestehen, etc pp...

Weniger wichtib bzw unwichtig: Geschenke (egal ob zum Valentinstag, zu Weihnachten, zum Geburtstag, zu Ostern, am Jahrestag). 

Geschenke brauche ich nicht wirklich, erwarte ich auch nicht. Klar, Geschenke sind prima und schön ... aber es ist nicht zwingend notwendig, nicht essentiell für die Beziehung.

Und wenn Geschenk, dann kann ich persönlich eher etwas mit etwas praktischem anfangen. Etwas das ich verwenden kann, das keinen Staub ansetzt in der Schublade. Idealerweise etwas, das wir zusammen gut verwenden können.

Mir ist es schon wichtig, dass er sich mit meiner Familie gut versteht und sie ihn mögen. Aber ist kein muss, wenn ich ihn mag, ist eben nur schade. Geschenke zu Feiertagen gehören für mich dazu, aber ich erwarte da nichts allzu großes, Hauptsache er hat sich ein paar Gedanken gemacht.

Also mir war so etwas schon  in einem Alter von 14 wichtig.. Da man nur so eine reife und vernünftige Beziehung führen kann, welche auch auf Dauer hält! (Nicht weiblich)

Urlaubsliebe-mag er mich immernoch?

Hallöchen ihr alle. Ich bin 20 und habe dieses Jahr im Strandurlaub einen netten Mann kennen gelernt. Wir haben uns in der Disco gesehen und lange geredet...eigentlich ja sehr untypisch in einer Disco. Dann haben wir auf etwas getanzt. Mal neben einander und mal mit einander aber nie so sexuell wie es mitlerweile die ganzen 14 jährigen im club tun... 😂

An dem Abend hat er mich nach Hause gebracht und mir einen kuss auf die wange gegeben. Am zweiten Tag waren wir wieder feiern und dann hat er mich vor meinem Hotel geküsst.

Am dritten Tag haben wir etwas rum gemacht aber immer auf einer sehr respektvollen Art als wenn er mehr möchte... eine feste Beziehung. Schlussendlich haben wir Nummern ausgetauscht und schreiben seit dem.

Er wohnt nur leider 400 km weit weg...😲

Ich dachte er würde sich nachher eh nach ein paar wochen nicht mehr melden und lies es nach 4 Wochen schreiben auslaufen... wo er zuvor auch immer noch rege geantwortet hatte

Jetzt 2 wochen später hat er mich schon wieder angeschrieben... aber was soll das ich mein es sind 400 km da können wir uns nicht einfach so besuchen kommen.

Habt ihr eine Ahnung was er dadurch bezwecken will oder was da hinter steckt? 😊

Lieben Dank

...zur Frage

Ist sowas Zeitaufwendig?

1- Freunde ,Sozial zu sein , Feiern , Party , Kennenlernen , Frauen , den Frauen geschenke Geben , Verliebtheit mit ihnen , Verletzt sein , Trennung ETC

...zur Frage

Wie soll man sich verhalten wenn man nicht so ist, wie andere es denken?

Ich habe einen Bekannten der mir sehr nahe ist.

Er sieht wie ein toller Anwalt oder Arzt aus äusserlich. Aber in Wahrheit ist er nicht die Person den andere für halten. Er sieht zwar äusserlich ok aus und wird auch gerne angesprochen aber weil er denkt dass andere ihn als Mann mit Karriere sehen und er sie nicht enttäuschen will, zeigt er zur keinen fremden Person (Frauen eingeschlossen ganz besonders Frauen) persönliche Nähe. Er ist sich seinem Status bewusst und ist selber auch nicht zufrieden damit. Natürlich ist es toll wenn hin und wieder mal ein Gesprächsangebot zum Kennenlernen kommt. Aber er will sein Privatleben nicht preis geben, da er befürchtet dass sobald andere wissen wie er beruflich bzw. Sozial da steht, der Respekt den andere Leute zeigen sich in Spott und Hohn verwandeln wird. Und das will er nicht und deswegen lässt er es dabei bleiben und hat nicht so viele Freunde bzw. Eine Freundin.

Versteht ihr was ich meine?

...zur Frage

Soll ich mich mit ihr versöhnen oder sie ignorieren?

Hallo Community, ich habe ein großes Problem mit meiner Freundin. Wir sind fast 2 Jahre zusammen. Wir leben getrennt. Wir haben auch kaum Zeit für einander, weil sie oft Volleyball oder Hockey hat, und ich meistens Handball. Es war irgendwie nie eine richtige Beziehung, weil wir nie was gemacht haben, ungelogen 7 mal in 2 Jahren. Wir hatten keine Zeit, und wollten keine finden(So wirkte es). Ich war immer loyal zu ihr, habe keiner anderen hinterher gesehen. Ich habe sie immer aufgemuntert, so gut wie es ging. Mit ihren Freundinnen kam ich semi gut klar. Vor 2 Monaten habe ich beim Handballtraining eine attraktive Frau gesehen. Sie war die Schwester von einem Mitspieler. Wir kamen ins Gespräch... Als sie nach 20 Minuten fragte, ob ich in einer Beziehung sei, sagte ich 'ja und das sehr glücklich'. Ich hätte sie gerne besser kennengelernt... Nun haben wir uns heute getroffen. Ich wollte Schluss machen und sie auch, weil sie einen anderen liebt. Jedoch liebt sie mich auch und kann sich nicht entscheiden... Ich war innerlich so wütend, weil sie mir den Abend davor eine sehr lange Liebeserklärung schrieb. Ich fragte sie warum sie erst quasi 'Hoffnung' macht und dann zerstört... Ich bin gegangen... Habe auch in aller Wut ein sehr provozierendes Bild hochgeladen. Dort stand: 'Frauen ändern sich, Wahre Liebe bleibt, nur der THW Kiel'. Sie schrieb das sie sich nicht geändert hat, aber das glaube ich nicht. Sie wäre die letzte die sowas abziehen würde (Liebeserklärung und dann Schluss machen). Ich habe schon den Chatverlauf gelöscht. Als wir uns kennen gelernt hatten, schrieben wir immer kleine Zettel in der Bar. Ich überlege ob ich sie verbrennen sollte...

Soll ich versuchen mit ihr zusammen zu kommen, den Kontakt abbrechen, freundschaftlich umgehen oder sonst wie. Ich habe so ein Gefühl was mir sagt, dass ich sie vielleicht 15% noch liebe, 35% hasse und sie mir 50% egal ist. Was soll ich tun??? Danke

...zur Frage

Wie gehe ich mit schlechten Freunden um?

Leute wie gehe ich mit Freunden um,die zwar mir ins Gesicht lachen ,aber trotzdem sich nie bei mir melden und einen f* auf mich geben? Das regt mich tierisch auf,weil ich selber hab nicht soviel zu bieten , aber bin ein echt netter, loyaler Typ

Da hat man auch kein Bock mehr sich bei denen zu melden , aber man will auch nicht sozial ganz abgeschottet sein wenn ihr versteht was ich meine

...zur Frage

Habe ich zu hohe Anforderungen an Frauen?

Ich bin M16. Hatte bisher noch nie eine Freundin(im sinne von Partner)! Hatte auch nicht groß das verlangen danach. Scheue mich aber nicht vor Kontakt mit Mädchen. Habe ab und zu Gespräche mit Mädchen lachen auch und so (in der Schule oder draußen mit freunden wenn Mädchen dabei sind.)

Bin sehr selbstbewusst und bin mir auch sicher, dass paar Mädchen auch mich stehen Blickkontakte und andere Zeichen.

Auf meiner Stufe (10.) sind 2-3 Mädchen die ich sympathisch finde aber alle einen "fehler" haben. Die eine ist z.b. Schön, Klug, Nett aber zu Spießig/"Klugscheißer" mäßig. Die ander ist auch Schön, Nett, lustig und süß aber irgendwie zu Schüchtern.

Soll ich noch weiter "suchen" oder ist das immer so, dass jemand nicht perfekt ist.

Danke für lesen

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?