In wie weit ist Hacking, bzw das herausfinden der IP strafbar?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hacken bezieht sich im rechtlichen auf das unbefugte Beschaffen eines Zugangs. Dazu zählt das "übliche" hacken eines Servers, um die Daten auszulesen, aber auch das Einloggen in jemand anderen Account (egal wo), etwa weil an sein Passwort gesehen hat, zählt ebenfalls als Hacking.

Das Herausfinden einer IP Adresse an sich ist legal, sofern es denn auf legalem Weg geschieht. (Diese Logik, nicht wahr?)
Wieistmeineip.de und ähnliche Seiten können Dir ja auch Deine IP anzeigen, ohne sich strafbar zu machen.
Holst Du die Daten aber über Software, die sich unbefugten Zugriff verschafft, etwa Sicherheitslücken ausnutzt, machst Du Dich dennoch strafbar.

Es ist ja auch nicht verboten jemanden hinterherzugehen, um zu sehen, wo er wohnt.
Schlägst Du aber jeden in der Umgebung zusammen, um die Adresse der Person herauszufinden, machst Du Dich strafbar.

Kurz gesagt: IP Adresse herausfinden ist nicht strafbar, nur der Weg muss natürlich auch legal sein.

das herausfinden einer ip-adresse ist ja kein hacking, du kannst dir alle möglichen ip-adressen via definition errechnen. Ob nun die ip-adresse aktiv ist oder nicht, das steht in einem anderen buch, dazu müsstest du mindestens ein ping an die jeweiligen adressen senden. Das ist so ähnlich als wäre das netzwerk ein mehrfamilienhaus und du gehst nun jede türe abdrücken. Das abdrücken der türe (je nachdem wie man das wieder macht), kann in enigen ländern strafbar sein. Wenn du bspw. mit nmap anfragst, kann das ein problem werden. Ich wohne zum glück in einem land, indem das noch nicht strafbar ist (musst du also bei dir abklären).

Das echte hacking ist in der regel immer strafbar. Sobald du versuchst auf ein rechner (c/s) oder netzwerk darauf zuzugreifen und es wurde geschützt, ist es dasselbe als wenn du in eine wohnung einbrichst. D.h. du musst com eigentümer und allen die für den zugang zuständig sind ein einverständnis erhalten, dass du das machen darfst, sonst ist es illegal!

Ich habe ja keine ahnung, wie alt du bist - aber bevor du mit hacking anfängst, solltest du echt noch viel lesen - alles mögliche über informatik, osi-model, betriebssysteme, etc. und dann auch probieren. Es dauert jahre, aber wenn du verstehst wie die dinge funktionieren, kannst du auch entsprechende löcher finden. Kontrolliere alles mögliche, nicht nur log-files, sondern auch das netzwerk. Aber immer in deinen eigenen 4 wänden oder dann mit einer entsprechenden absegnung, dass du das machen darfst und nicht einfach drauf los.

Je mehr du liesst, lernst, verstehst und begreifst, desto mehr siehst du was du alles noch nicht verstehst!
man steht vor 10 geschlossenen türen, man macht eine auf und es stehen 100 geschlossene türe da. Alle muss man sie öffnen, damit man die welt versteht. Machst du eine weitere auf, stehen 1000 neue geschlossene türen vor dir. Je mehr du lernst, desto mehr siehst du, was du nicht weisst. Das nennt man den horizont erweitern.
Eines tages kommt du zurück an deinen ursprung und du wirst sehen, dass der eine mann von früher immer noch vor dem selben bier sitzt und mit dem horizont von 10 türen! dann wirst du verstehen, warum du mehr gelernt hast.

Da das herausfinden der IP nicht wirklich etwas mit "Hacking" zu tun hat, gibt es da auch keine Probleme.

So gut wie jede Internetseite loggt die IP mit.

Nur das war es dann auch. 24 Std. Trennung, neue IP und Daten zur IP erhalten vom Anbieter nur Strafverfolgungsbehörden.

Die IP rauszufinden ist einfach und auch nicht strafbar. Hacking DDOS dagegen schon, aber ich bezweifle stark das du jemanden Hacken kannst.

Um das mal auf das echte Leben zu übertragen:

Es ist nicht strafbar, zu wissen, wo ein Haus steht bzw. wer drin wohnt.

Strafbar dagegen ist es, in dieses Haus einzubrechen.

Warum möchtest du das wissen? Wen willst du hacken und warum willst du eine IP-Nummer herausfinden?

apophis 04.08.2017, 13:34

Sehr hilfreich auf eine Frage mit zwei Gegenfragen/Unterstellungen zu antworten, die absolut unwichtig für die Beantwortung der Frage sind.

0
Cracker1231 28.08.2017, 12:22
@apophis

Ey das wollt ich auch grad schreiben :) Aber ist lustig ,dass es solche Menschen gibt

0

Das herausfinden einer IP ist nicht strafbar -_- Wenn du eine DDoS/DoS attacke auf sie startest ,dann schon

Das Herausfinden einer IP ist in der Regel nicht strafbar

Dein Bild sagt alles

Das herausfinden einer IP ist nicht strafbar, das angreifen dieser IP ist strafbar.

Was haben Hacking und das rausfinden einer IP gemeinsam?

LouPing 04.08.2017, 13:54

Hey MartinReisen

Eine gute Frage. 

Was will man privat mit einer dynamischen IP großartig anfangen?  

0
summo 16.09.2017, 22:26

wenn jemand etwas hacken will, vielleicht gerade eine ausgesuchte firma, dann ist es nicht schlecht, wenn du deren ip-adresse kennst. Nun muss man aber aufpassen, die ip-adresse bspw. der webseite muss nicht unbedingt der eingang zu der firma sein, welche man hacken will. Der webserver kann ja auch extern stehen. Dasselbe gilt für den mailserver - willst du aber in die eine firma einsteigen, dann ist es einfach wenn man die echte ip-adresse kennt.

wenn ich ja bspw. bei dir zuhause einsteigen möchte, dann muss ich auch deine echte ip-adresse kennen. Kenne ich deine ip-adresse, dann kenne ich auch die ip-adressen deiner nachbarn, deiner region - weil man ja so schön ein adressbereich verteilt ;-)

0

Was möchtest Du wissen?