In Wie weit ist Alter was negatives?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Insofern als dass man vergesslich wird, graue Haare bekommt, Probleme mit dem Laufen hat, die Potenz nachlässt und man nur noch aus Falten besteht, aber davon abgesehen ist alt sein ganz toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhaupt nicht. Mit dem Alter reift der Mensch. Er gewinnt an Lebenserfahrung und Menschenkenntnis. Diese erworbenen Erfahrungen gibt er an die jüngere Generation weiter und sichert so deren Überleben (in unseren Breiten im übertragenen Sinne gemeint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe im Alter nichts Negatives. Ganz im Gegenteil: Ich verfüge über eine gewisse Altersweisheit. Und Bill Gates ist ja wohl auch das beste Beispiel dafür. 

Übrigens: Alt ist man erst, wenn der Bürgermeister einem zum Geburtstag gratuliert. Also mit ca. 90 Jahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gar nicht.

genauso wenig wie kleinkinder was negatives sind.

allerdings gibts weitaus mehr bekannte ältere und alte leute als bekannte kleinkinder.

zum beispiel queen elisabeth, 91 jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist nichts negatives. Bei Gates, der auf ein erfolgreiches Leben zurückschauen kann, ist es doch eher eine Art Befriedigung so ein Leben gelebt zu haben. In anderen Leben eben auch. Alt sein ist nur für junge Menschen mit einem negativen Vorzeichen verbunden. Weil junge Menschen im Moment leben und sich nicht vorstellen können alt zu werden. 

Erst wenn man zurück schauen kann spürt man wie schön doch ein Leben ist bzw. war. Die Vergangenheit kann niemand verändern, sie steht fest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja... alles eine Frage der Perspektive.

Meine Oma hat sich mit 90 gewünscht, wenigstens noch einmal jung zu sein... 80 oder so.

Sie ist fast 99 geworden. Bis 95 war sie fit. Geistig und körperlich. Ab dann...  war es "sterben auf Raten". Traurig, mit anzusehen. 

Alt werden ist nix für Feiglinge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unentwegte
17.07.2017, 08:30

noch einmal jung zu sein... 80 oder so.

 Einfach entzückend, :) Deine Oma und der Fuchsberger: Recht haben sie!

3

Alter ist nix negatives. da müssen die Jungen erst mal hin kommen. Alt werden ist nichts für Feiglinge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise im Berufsleben?

Man ist zu alt dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem ist es bestimmt nichts negatives?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Negativ ist vllt. das man oft nicht mehr so fit ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sich alte Leute nicht mehr jung fühlen, körperlich, Zähne und Haare fallen aus, man kriegt n altes Gesicht, man fühlt sich nicht mehr gebraucht und wichtig, man hat weniger Geld als früher (Altersarmut). Kommt aber immer auch auf die innere Einstellung an, gibt viele Alte, die sind echt gut drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?