in wie vielen jahren ist das erdöl aufgebraucht?

4 Antworten

Ich kann jedem, der an diesem Thema interessiert ist, das Buch "The Long Descent" von John Michael Greer empfehlen. Er beschreibt darin, dass laut dem Wissenschaftler Hubbard die Ölfördermengen in ähnlicher Weise abnehmen werden, wie sie ansteigen und dass wir uns laut seiner Berechnungen gerade auf dem Maximum, dem 'Peak' befinden. Ab jetzt werden die Fördermengen als langsam aber stetig abnehmen. Je nachdem, wie stark der Bedarf von Schwellenländern bis dahin steigen wird, wird das Öl also noch etwa 50-100 Jahre reichen. Das Problem ist jedoch, dass bereits vorher die Ölpreise immer weiter steigen werden, nicht plötzlich, sondern langsam über die Jahrzehnte. Da es jedoch keinen Energieträger gibt, der so effizient ist wie Öl (Solar- & Windkraft haben eine um den Faktor 10-20 geringe Energieeffizient) wird nich nur das Öl selbst teurer sondern alles, was damit betrieben wird, also Transporte, Produktion, Elektrizität usw. Der Lebensstandard, den wir jetzt haben, wird um 2070 rum also ungleich teurer sein als heute, es wird also nur noch ein geringer Anteil der Bevölkerung sein, der sich ein eigenes Auto, Durchlauferhitzer und Flugreisen überhaupt noch leisten kann.

Nach der BP-Methode reichts ewig. Wir müssen es dann nur aus dem Strand filtern. ;)

@ Jorgfried:

Klasse Spruch! lol

0

Wann wird das Erdöl aufgebraucht sein?

ich hätte gern unterschiedliche meinungen darüber, wann das Erdöl aufgebraucht ist. ICh benötige diese Information für einen Vortrag. Deshalb ist die quellenangabe wichtig. vielen Dank im vorraus!

...zur Frage

Was passiert mit erdöl/erdgas Förderungsanlagen wenn die Ressource an der stelle aufgebraucht ist?

Z.b. wenn bei einer ölbohrplattform kein erdöl mehr gefördert werden kann weil alles gefördert wurde?

...zur Frage

Erdöl-Ingenieur - Zukunft?

Hallo zusammen,

ich überlege an der TU Clausthal in naher Zukunft petroleum engineering zu studieren. Mich reizt das Naturwissenschaftliche Studium, das spätere Reisen und natürliche das viele Geld.

Habe schon viel von der Erdölbranche gehört, die Möglichkeiten und der Verdienst sollen hoch sein. Ist das heutzutage auch noch so? Habe gehört Erdölingenieure kommen ganz schön weltweit rum.

..oder ist das Ganze mit dem Erdöl schon out? Heutzutage wird ja immer mehr eine Abkehr von Erdöl stattfinden.. jedoch habe ich einen Artikel über Erdölsande gelesen in Kanada, da wird enormes Wachstum prophezeit (die USA wird wieder mehr Öl fördern als in den letzten Jahren und ein grosses Wachstum erwarten). Was ist jedoch mit dem ganzen Umweltbewusstsein (Elektroautos usw.)?!

Außerdem komme ich ursprünglich aus dem Nordirak (ich spreche arabisch sowie kurdisch fließend), wo gerade im Öl "gebadet" wird. Wird das spätere Arbeitgeber (Ölfirmen) eventuell interessieren?

...zur Frage

Wann ist Russlands Erdgas und Erdöl aufgebraucht?

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?