In wie fern unterscheidet sich Kleist von Goethe und Schiller?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sehr grob formuliert :

Goethe und Schiller sind vertreter der deutschen Klassik, Kleist war ein aufgewühlter Romantiker.

Gothe hat einmal gesagt, die Romantik sei das Kranke, während die Klassik das Gesunde sei.

Das ist bestimmt nichts Goethes klügste Aussage, aber sie passt hier ziemlich gut, da Kleist ja geistig ziemlich krank war. Das endete mit einem Selbstmord; er hat sogar eine Frau davon überzeugen können, mit ihm zu sterben. 

Ferner kannst du Texte miteinander vergleichen, um den Unterschied auszumachen.

Abgesehen von der Sturm und Drang Periode von Goethe und Schiller (die eben nicht Klassik ist), sind deren Texte weit "nüchterner"' als die von Kleist (lies mal Die Verlobung in Domingo oder Die Herrmannschlacht !) 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?