In welches Steuerformularfeld gehören Mitgliedsbeiträge für XING & Co.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das gehört in die Anlage EuR.

Wenn du ein Gewerbe führst, dann gibst Du den Gewinn aus dieser Tätigkeit in der Anlage G an. Aber dort kommt nur der Gewinn rein, also die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben. Dazu musst Du dann eine Einnahmen/Überschussrechnung vorlegen. Ab einer bestimmten Höhe auf einem amtlichen Formular, der Anlage EuR. Dort führst Du alle Einnahmen und Ausgaben auf und ich würde ein XING-Abo dort in den sonstigen Ausgaben aufführen.

Das sind m.E. Betriebsausgaben.

PS: Bei nichtselbständig Tätigen können es  Werbungskosten sein.

0

Gewerblich?

Bei doppelter Buchführung weiß ich das Konto nicht.

Bei der EÜR kannst Du das als unbeschränkt abzugsfähige sonstige Betriebsausgaben buchen.

Ich meine eher als Privatperson, da man dadurch ja auch neue Kontakte knüpft und darüber potentiell neue Perspektiven schafft.

0

Was möchtest Du wissen?