In welches Land bei Weltwaerts.de

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dies wäre meine Wahl wenn ich so eine tolle Chance hätte:

http://www.weltwaerts.de/ep-detail.html?id=201078

Dieser Tipp ist allerdings ganz und gar subjektiv weil ich Sehnsucht nach Ghana habe seitdem ich zum ersten Mal dort war. Die Menschen sind wundervoll offenherzig (ganz besonders die Kinder), die Kultur ist beeindruckend, ebenso phantastisch ist die Natur (es gibt u.a. noch freilebende Elefanten die man aus nächster Nähe bewundern kann) und das Essen ist mir auch immer bestens bekommen ;).

Ich habe mich immer an den Garküchen ernährt, die es zu tausenden an den Straßen gibt - vorzugsweise dort wo die meisten Ghanaer essen, denn die wissen am besten wo das Essen immer frisch und lecker ist.

Es gibt auch "moderne" Imbisse wo es steril wie in einer deutschen Klinik zugeht, dort habe ich aber nur ein einziges Mal gegessen weil die Hähnchenkeule so schmeckte wie es im Krankenhaus riecht - in ghanaischen Hühnerfarmen geht es noch schlimmer zu als in deutschen: ein Freund erzählte mir, dass dort die Hühner 3 Eier am Tag legen - man kann sich also vorstellen wie die armen Tiere mit Medikamenten vollgestopft werden. Außerdem werden seit einigen Jahren tonnenweise Fleischabfälle von hier nach dort exportiert, die genausowenig empfehlenswert sind.

Deshalb würde ich nur einheimische Hühnchen (Fleisch allgemein und Eier sowieso!) bedenkenlos essen, die aus irgendeinem Dorf stammen. Manche Dorfhühner legen Eier mit weißem Dotter - das sind die leckersten, die ich jemals gegessen habe - an manchen Ständen auf dem Markt gibt es die noch, gekocht oder als Spiegelei, mit Brot.

Sehr lecker sind auch Bohnen mit Reis und Soße, Gebäck unterschiedlichster Art, Früchte wie Bananen, Mango und Ananas, die so gut schmecken, dass du danach nie wieder die wässrigen geschmacksfreien aus einem hiesigen Supermarkt essen willst ;), Kokosnüsse, frittierte Kochbananen sind auch megalecker und ich mag auch das Nationalgericht Fufu - das ist allerdings Geschmacksache.

Wenn es dich zwischendurch mal nach internationalen Gerichten gelüstet findest du auch die in den größeren Hotels in denen gewöhnlich Geschäftsleute absteigen.

Cape Coast liegt wie der Name schon sagt direkt an der Küste Westafrikas - von dort aus kann man praktisch bis zur Antarktis gucken ;), ganz ohne zu frieren..., d.h., du solltest schon hitzeresistent sein ! Am Meer kann man´s aber auch bei rd. 30° Tropenhitze gut aushalten.

Verlockend finde ich außerdem den anthroposophischen Ansatz der Schule - gerade in Ghana ist es enorm wichtig, den Kids einen ausgeprägten Bezug zur Natur zu vermitteln, denn dort geht durch den Einsatz von Giften leider jede Menge davon den Bach runter - u.a. wird noch mit DDT, Lindan und pestizidverseuchten Mosquitonetzen hantiert, ohne dass den Menschen die Gefahren bewußt sind. Gleichzeitig gibt es aber auch sehr viele aufgeschlossene Leute, die an Aufklärung interessiert sind und mit denen sich hervorragend über Mißstände diskutieren lässt.

Wenn du afrikanische Musik und/oder Reggae magst bist du in Cape Coast bestens aufgehoben, dort werden auch Trommelkurse angeboten und die Atmosphäre ist äußerst locker und lebensfroh.

Last not least ist Ghana ein sehr sicheres Land - du kannst dich auch als Frau überall frei bewegen ohne Übergriffe oder Überfälle fürchten zu müssen. Einzig die zahllosen Heiratsanträge sind manchmal nervig, aber ein Hinweis, dass du bereits in festen Händen bist genügt um zufriedengelassen zu werden weil Ghanaer traditionell sehr höflich sind - "respect" ist dort kein Fremdwort.

Aber ganz bestimmt sind andere Länder nicht weniger erlebenswert und möglicherweise gibt es auch welche in denen dir das Essen mehr zusagt. Das kann ich allerdings nicht beurteilen, kann dir nur empfehlen, mal ein eine Großstadt zu fahren wo es Restaurants aus allen möglichen Ländern gibt und du diverse Geschmacksrichtungen schon mal ausprobieren kannst um zu testen wie du damit klarkommst.

Letztendlich musst du selber herausfinden welche Kultur und Küche dich am meisten anzieht, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden ;).

veritas55 17.12.2014, 18:12

Danke für´s Sternchen :) !

Bist du denn jetzt in Ghana ???

Dann schreib doch mal wie es dir gefällt - würde mich wirklich interessieren :) !!!

0

Klingt nach einer sehr starken Möglichkeit für dich.

Schau dir mal http://www.grootbos.com/de/aktivit%C3%A4ten/nachhaltiger-tourismus an.

Die sind sehr engagiert im Bereich Naturschutz und Bildung von benachteiligten Jugendlichen. Abgesehen davon ist Südafrika ein herrliches, wunderschönes Land mit einer Menge Möglichkeiten.

PS: Das Essen ist sehr verträglich. Außerdem gibt es dort alles zu essen, was du auch zuhause in Deutschland bekommst.

Was möchtest Du wissen?