In welches HP Haus gehöre ich wohl?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

J. K rowling hat ja mal gesagt, dass es im prinzip egal ist, wo die eingeordnet wirst.
Solange du dich wie ein gryffindor fühlst, bist du einer.
Bei harry war es ja auch so, dass er eigentlich ein Slytherin ist, da wollte ihn der Hut hinschicken.
Harry wollte aber unbedingt ein Gryffindor sein, also wurde er auch einer :)

Die Antwort hat mich echt beruhigt,danke! Jetzt fühl ich mich besser :)

0

Ich wurde auch in Gryffindor gesteckt, obwohl ich mich von ganzem Herzen als Hufflepuff fühle (Ravenclaw hätte ich noch toleriert)...
Aber ich beruhige mich mit dem Gedanken, dass es erstens nur ein Website-Algorithmus ist und kein echter Sprechender Hut, der Gedanken lesen kann, und zweitens, da wir Deutsche sind, würden wir wohl eh nicht auf die englische Zauberschule gehen - und die meisten anderen Zauberschulen haben gar keine getrennten Häuser.

Außerdem haben wir ja bei Harry selbst miterlebt (und er war nicht der einzige) wie er mit dem Hut praktisch gestritten hat, und der Hut hat seinen Wunsch berücksichtigt, obwohl er ursprünglich etwas anderes vorhatte.

Entschuldigung-aber ist es nicht egal,was Pottermore oder ein anderes Computerprogramm dir sagt?

Wenn du meinst,du bist ein Gryffindor,dann sei ein Gryffindor-und Punkt.

Bei Pm kann man eh nichts mehr mit der Zuordnung anfangen,da es nicht mehr interaktiv ist.Als es noch ein Spiel mit Gemeinschaftsräumen und Duelle war,hätte ich deine Aufregung ja noch Ansatzweise verstanden,aber so?

Es gibt so viele Häuser Tests im www und viele machen alle Tests und sind dann total verwirrt,wenn bei jedem Test was anderes raus kommt.

Übrigens kann es einfach auch sein,das du beide Eigenschaften in dir vereinst ?!?!

Was ist so schlimm an den Eigenschaften Traditionalismus, Findigkeit, Gerissenheit, Ehrgeiz, gewisse Führungsqualitäten, Selbsterhaltungstrieb, Entschlossenheit, Intelligenz, Brüderlichkeit und Macht?



Was möchtest Du wissen?