In welcher Staffel und Folge küssen sich Inuyasha und Kagome?

4 Antworten

Sie küssen sich in der folge 193 als kagome vom shiko no tama durch das meido zangetsuha gezogen wurde und im innern gefangen ist..

Und im movie 2 als inuyasha in einen yokai verwandelt wird, küsst kagome ihn um die verwandlung zu stoppen...

Es gibt noch eine weitere folge, bei der es fast geklappt hätte mkd dem kuss: als kagome allein zuajuse war und sie sich einsam fühlte, kam inuyasha und sagte das er sie mit seinem leben beschützen würde..... Da platzte aber ihr bruder herein:D

Hoffe ich konnte dir helfen^^

Also ich hab alle Folgen von Inuyasha gesehen.. Kagome und Inuyasha küssen sich das erste mal in der letzten Folge. Um genauer zu sein in der Folge 193 Teil 1(Inuyasha Staffel: Kanketsu hen Folge: 26 part 1) Die Filme hab ich leider nicht alle gesehen (nur Film 1)

Hier die letzte folge https://m.youtube.com/watch?v=hskh-XJPslM

Hoffe konnte dir helfen ^^

LG 

Dankeschöööön! :)

0

Das machen sie in der dritten Staffel folge 193 ^.^ 

Gruß Weidefinn :)

Oki, danke! :)

0

inuyasha : wer kommt wann mit wem zusammen?

ich kann den anime momentan nicht weiter sehen und würde gern wissen in welcher folge wer mit wem zusammen kommt. Z.b. inuyasha und kagome oder sango und miroku. Bitte sagt in welcher folge.

...zur Frage

An alle Sesshoumaru (Inuyasha) Fans:

Ich hatte die Idee, dass man doch als Fangemeinschafte eine Fortsetzung zu den Geschehen des Animes/Mangas Inuyasha anfertigen könnte. Nur diesmal wäre nicht Inuyasha die Hauptfigur, sonder Sesshoumaru. Die Idee dazu kam mir, als ich mir neulich die Kanketsu-Hen Staffel erneut angesehen habe. Undzwar fiel mir auf, dass die Story zwar einen deutlichen Abschluss für Inuyasha und Co. hatte, allerdings stellte ich mir eine Frage in Bezug auf Sesshoumaru: Für was wird sich Rin entscheiden? Sesshoumaru oder doch lieber für immer bei Kaede im Dorf. Von dem Punkt an kam mir eine Idee wie man die Geschichte weiter spinnen könnte. Ob als ein Film oder als ein großes Community-Projekt. Ich wollte euch nur meine Idee für die Grundstory mitteilen (sie ist zwar niemals so gut wie die wirkliche Inuyasha-Story, aber es ist ja nur ein Ansatz): 13 Jahre nach dem Verschwinden des Shiko no Tama Obwohl das Juwel mitsamt der bösen Hälfte verschwand, ruht ein Teil des guten Geistes in Kagome, die noch immer im Feudalzeitalter lebt, der andere Teil schützt Kaedes Dorf. Rin ist immer noch dort, wartet jedoch bereits auf Sesshoumaru-sama und Jaken. Sie hat sich nämlich entschieden mit ihnen zu gehen. Die lassen allerdings auf sich warten, denn nach dem verlassen Rins, besiegte Sesshoumaru viele Yokai. Zuletzt den Herrscher der südlichen Gebiete, der nach dem Tod vom großen Hundeyokai als der Mächtigste aller Dayokai galt. Nach dem Tod des riesigen Drachenyokais schlungen sich zwei Armreife um Sesshoumarus Handgelenke, die voll mit der Dämonenenergie seines verstorbenen Gegners waren.  Bei betreten Kaedes Dorfes spürt der "Schutzgeist" die Präsenz dieser bösartigen Energie und hält sie für Sesshoumarus und lässt diesen eine  Art Vision sehen: Er solle soviele Menschen retten, wie er Unschuldige auf dem Gewissen hatte. Bis er dies täte, wäre er durch einen Bannzauber nicht länger in der Lage Menschen zu töten (egal ob Räuber, Diebe, Mörder oder Menschen reinen Herzens). Sesshoumaru ignoriert diese Vision. Er geht weiter zu Kaedes Hütte, wo Rin bereits wartet, die er seit mehr als 5 Jahren nicht besucht hatte. Sie war in dieser Zeit herangewachsen. Nicht nur äußerlich, sondern auch ihre Fähigkeiten hatten sich verändert. Kaede und Kagome unterrichteten sie im Bogenschießen und Sango mit dem Schwert. Sich selbst hat sie das Lyra spielen beigebracht. Ihre Lyra trägt sie immer bei sich. Als sich die schwere Holztür öffnet, denkt Rin an die alte Kaede, doch als sie realisiert, dass dort keine alte Frau, sonder Sesshoumaru steht bricht sie in Tränen aus. Letztendlich umart die überglückliche Rin Sesshoumaru. Sie will sich nur vergewissern, dass sie nicht wieder träumte. Den Traum den sie oft hatte, aber das war die Realität. Aber Sesshoumaru stößt sie nicht sanft weg, wie er es früher getan hätte. Er sinkt auf die Knie und stößt Rin zu Boden. Sein ganzer Körper wird von den Armbänder wie unter Starkstrom gesetzt. Er ist nicht mehr in der Lage sie zu berühren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?