In welcher Stadt in Deutschlands liegt das größte und am besten erhaltene Gründerzeitviertel?

2 Antworten

Leipzig hat meines Wissens nach die meisten denkmalgeschützten Gründerzeitbauten in Deutschland.

Hier gibt es nicht nur EIN Viertel, sondern vielmehr eine Vielzahl von Ortsteilen, die überwiegend aus dieser Zeit stammen.

Nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870-71 war Leipzig die reichste Stadt Deutschlands und es begann ein wahrer Bauboom, welcher bis zum 1. WK anhielt.

Dabei wurden zahlreiche eingemeindete Dörfer nahezu völlig überformt und Flußauen verlegt bzw. trocken gelegt und anschließend bebaut.

Insbesondere sehenswert aus dieser Epoche sind das noble Waldstraßenviertel sowie das Musikviertel sowie der lebendige Ortsteil Schleußig aber weite Teile von (Süd-)Gohlis und Stötteritz.

Aber wie gesagt, schätzungsweise 1/3 bis 1/2 der insgesamt 63 Ortsteile sind stark durch die Gründerzeit geprägt.

Mittlerweile sind nur noch ca. 20% dieser Bauten unsaniert, so dass sich der weit überwiegende Teil in einem guten bis sehr guten Zustand befindet.

Stimmt auch, wär' doch 'ne schöne Ergänzung: Besichtigung von Wiesbaden, Besuch des Staatstheaters und des Kunstmuseums und am folgenden Wochenende dasselbe in Leipzig, dort käme natürlich der Besuch eines Konzerts mit den Thomanern hinzu. Deutschland ist wunderbar - wenn's nur nicht soviele teutsche Deppen gäbe !!!!

0

Rothenburg ob der Tauber

So'n Quatsch, schick' doch niemenden in den April, der 1.4. ist längst vorbei !!!!

0

Wie kommst du bitte auf Rothenburg ob der Tauber ?!

Die Stadt hatte in der Industrialisierung keine Bedeutung

0

Das Land in.......?

Das Land ist das bevölkerungsreichte in Europa.

Die Landesflagge hat 3 Farben.

Die Stadt im Norden des Landes, ist die größte Stadt Europas, die nicht Hauptstadt eines Landes ist.

Es existiert seit 69 Jahren.

Das Land hat 4 Millionenstädte.

Nach BIP pro Kopf, liegt es auf Platz 19.

Ausländer überfluten es.

Welches Land wird gesucht?

...zur Frage

Szenebezirk?

Ich suche Wohnungen in Berlin und bei der Suche stolpere ich oft über das Wort "Szenebezirk". Friedrichshain, Kreuzberg oder Prenzlauer Berg sind zum Beispiel Szeneviertel. Aber was heißt das? Was kann man sich unter den Begriff "Szenebezirk" vorstellen?

Ich muss mich für mein Deutsch entschuldigen, ich komme nicht aus Deutschland :)

...zur Frage

Wieso ist Berlin die grösste Stadt Deutschlands? Was hat die Einwohnerzahl. damit zu tun?

Hamburg ist die 2.grösste stadt weil es 1.7 mio einwohner hat aber was hat die fläche mit einwohnerz zutun

...zur Frage

Was ist ein vergnügungs und Rotlichtviertel in der Stadt?

Was ist ein vergnügungs und Rotlichtviertel in der Stadt?

...zur Frage

Warum ist Frankfurt nicht die Hauptstadt von Deutschland?

Die Stadt hat die Börse, und den Sitz der wichtigsten Banken in Frankfurt. Sie hat als internationale Weltstadt (Global City) einen viel höheren Platz in der Rangliste als Berlin. Die Stadt hat fast 700'000 Einwohner und liegt im Gegensatz zu Berlin direkt in der Mitte Deutschlands und hat zudem den größten Flughafen. Ausserdem ist eine art "Internationale Stadt" mit 30% Menschen aus aller Welt. Warum ist es dann trotzdem Berlin und nicht Frankfurt?

...zur Frage

In welcher Stadt in Mitteleuropa kann man am besten das Mittelalter erleben?

Würde gerne Mittelalterflair in einer Stadt erleben, die vielleicht auf einem Hügel liegt, 500+ Jahre alte Häuser mit niedrigen Türen und Sgraffiti hat, enge Gassen, eine Stadtmauer, eine Burg,...außerdem hauptsächlich Fußgängerzone, keine störenden Autos!

Fällt euch eine Stadt ein? Auch winzige, aber noch belebte Städte find ich toll!

Ich wohne übrigens in Wien, also vielleicht nichts, was allzuweit weg ist!

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?