In welcher Sprache müssen Verträge zwischen deutschen und britischen Unternehmen sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Doch, jede in der EU gesprochene Sprache ist eine gültige Amtssprache. Das wurde vor ein paar Jahren geändert.

Danke, diese Antwort hat mir weiter geholfen. Weitere Informationen habe ich daraufhin hier gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Amtssprachen_der_Europ%C3%A4ischen_Union

0

Bei uns wird das so gehalten, dass Verträge in beiden Sprachen abgefasst sind.

es zeugt von Ignoranz, wenn man Menschen als Inselaffen bezeichnet, vor allem so öffentlich. Freundlichkeit klingt anders. Viele Verträge - weltweit, nicht nur in England - sind zweisprachig, wenn der Bedarf besteht. Auch wir arbeiten mit Briten, Franzosen, Belgiern, Amerikanern, Asiate und Arabern und alle Verträge werden in Deutsch und Englisch ausgeführt. Ist eben für beide lesbar und vor allem, Englisch ist nun einmal DIE WELTSPRACHE!!

finde beide sprachen wären gut, da kommst zu keinen missverständnissen

Was möchtest Du wissen?