In welcher Sprache denken Menschen die taub auf die Welt gekommen sind?

1 Antwort

Mit dem Denken beschäftigt sich das Gehirn. Für den größten Teil seiner Arbeit kommt es ohne Sprache aus. Aber die Sprache kann uns sehr helfen. Sie ist wie ein Werkzeug, das uns das Denken erleichtert. Dennoch brauchen wir sie nicht unbedingt zum Denken. Babys können noch nicht sprechen, aber sehr wohl schon denken und eine Sprache lernen. Und von Geburt an Taube können selbstverständlich auch denken. Ihre Sprache ist die Gebärdensprache und deshalb denken sie auch in ihr und mit ihrer Hilfe.

Sehr gut erklärt. Ich denke, dem kann ich mich anschliessen. Eventuell ist der Zusatz zu machen, dass nicht jeder taube Mensch die Gebärdensprache nutzt, sondern zB auch eine Mischform.

Ein Beispiel hierfür wäre das LBG (Lautsprach begleitete Gebärde) .

Diese Sprache orientiert sich von der Syntax und Grammatik her am Deutschen (während die Deutsche Gebärdensprache eine gänzlich eigene Syntax hat)

0

Was möchtest Du wissen?