In welcher Reihenfolge kommt die Antriebseinheit beim Auto?

6 Antworten

Motor - Kupplung - Getriebe - Räder

Beides wäre möglich, aber in den kleinen Gängen wird das Drehmoment vervielfacht, die Kupplung müsste ein vielfaches stärker sein. Am Motor hat man es immer mit dem selben Drehmoment zu tun und dadurch kommt man mit einer recht kleinen Kupplung aus.

Ein Aufsitzrasenmäher bzw. "Selbstfahrer" ohne Sitz der gerade mal "Schnell", "Langsam zum Mähen" und "Rückwärts" hat wo kaum Antriebskräfte auf die Räder wirken ist es dann auch oft umgekehrt, hier sitzt die Kupplung oft am Antriebsrad.

 zweitens ist korrekt

fail

dann müsste man ja an jedem rad eine kupplung haben

0
@IHateHater

Zweitens ist Richtig. Außerdem fehlt hier noch das Differential, es könnte eine Kupplung beide Räder bedienen. Bei einem Rasenmäher wo die Kupplung hinter dem Getriebe sitzt wird aber meistens eine STarrachse ohne Differential für beide Antriebsräder verwendet oder es gibt nur ein Antriebsrad.

0

Was möchtest Du wissen?