In welcher Reihenfolge kann nicht geerbt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

100% sicher bin ich nicht, aber ich denke schon, dass sie nacherbe werden kann. Wenn dein Brunder sein Erbe angetreten hat wird er Inhaber des Erbe. Wenn er nun das Zeitliche segnet und eure Schwester im Testament hat ist sie Erbberechtigt. Wenn dein Bruder Kinder hat, haben diese Anspruch auf ein Pflichtteil und ggf. Anspruch auf das ganze Erbe, wenn kein Testament existier und keine weiteren Erben in der Linie (Ehefrau).

Da das Erbrecht sehr Komplex ist, wäre diese Frage bei einem Anwalt sehr gut aufgehoben. Wenn die Absicht besteht ein solches Testament zu erstellen Empfehle ich eh einen Anwalt der dabei unterstütz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du in deinem Testament keine weiteren Anordnungen getroffen hat, kommt es darauf an, wer deinen Bruder beerbt  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@BVBDortmund,

wie kommst Du darauf, dass Du Deine Schwester enterben könntest? Wenn Deine Schwester Bestandteil der gesetzlichen Erbreihenfolge ist, dann ist sie nicht enterbbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaVer79
19.08.2016, 17:58

Doch, dass ist sie durchaus....und Geschwister haben auch noch nicht mal einen Pflichtteilsanspruch

2

Was möchtest Du wissen?