In welcher Reihenfolge geht man beim Renovieren vor?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erst natürlich alles raus, also Möbel und so weiter! Dann alles vorbereiten, wie alte Tapeten abreißen oder so, alter Boden raus... 

Dann was reinigen, wenn es was zu reinigen gibt. Als Beispiel: wenn man einen Boden verlegen will, dann sollte der Boden sauber sein...

Dann von oben nach unten anfangen... Decke streichen, Tapezieren, Boden verlegen! Man verlegt ja nicht zuerst den Boden und streicht dann von oben die Decke, damit die Farbe auf den neuen Boden tropft... Wenn es was zu Abdecken gibt, dann vorher abdecken... 

Natürlich auch Sachen vorbereiten wie z.B. Löcher zuspachteln oder sowas, falls es nötig sein sollte... Ja und die Kleinigkeiten wie Fußleisten oder so, das halt zum Schluss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, überleg mal....

Es wäre wohl nicht sehr sinnvoll, den Boden neu zu machen, um ihn dann überall abdecken zu müssen, weil man mit Farbe herumkleckert.

Also natürlich erst die Wände und alles, was sonst noch anfällt und erst ganz am Schluss der Boden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benquestion77
03.02.2017, 08:54

Beim Boden muss in zwei Räumen allerdings noch Parkett abgeschliffen werden. Staubt das nicht sehr an die frisch gestrichenen Wände?

0

Bevor ihr mit Tapezieren und Streichen beginnt, sollten alle vorbereitenden Maßnahmen abgeschlossen sein.

Wenn Fussboden , Wände und Decken vorbereitet sind, sollte man auch an ausreichend Platz denken, so das man sich in den einzelnen Räumen frei bewegen kann.

Den Fussboden würde ich trotzdem mit Vlies auslegen und dann mit der Decke beginnen ( streichen oder tapezieren ). Es folgen die Wände und zum Schluß der Fussboden.

Alles andere macht keinen Sinn und bedeutet zusätzliche Arbeit ( saubermachen etc. ).

Viel Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benquestion77
03.02.2017, 09:00

Beim Boden muss in zwei Räumen allerdings noch Parkett abgeschliffen werden. Staubt das nicht sehr an die frisch gestrichenen Wände?

0

Immer von oben nach unten arbeiten - also Decke, Wände und als letztes den Boden.

Bevor du damit startest solltest du natürlich die jeweilige Untergründe entsprechend säubern und vorbereiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst einmal alles raus, von oben nach unten arbeiten, falls der Boden erneuert wird kommt der zuletzt, bleibt er, dann mit fließ abdecken. Tapeten ab, eventuell vorhandene Risse mit Silikon spritzen (ist wichtig) decke als erstes streichen, dann die Wände. Zuletzt den Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spiff123
04.02.2017, 00:47

Silikon ist keine gute Idee, da weder Farbe noch Kleister auf Silikon hält. Bei Rissen besser Füllspachtel mit eingebettetem Rissband benutzen und bei Rissen in den Ecken Acryl verwenden.

0

Von schmutzig zu sauber.

Also das was am meisten Schmutz verursacht, bewältigt ihr zuerst.
Ich würde ohnehin als letztes die Wände streichen, denn wo gearbeitet wird, gibt es Fehler. Ein hick in der Wand kann besser ausgebessert werden, bevor gestrichen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man(n) arbeitet Malertechnisch immer von oben nach unten.Heißt also,erst die Decken dann die Wände und zuletzt den Fußboden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zuerst streichen, dann brauchst du nicht auf den neuen Boden aufzupassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?