In welcher Entfernung x tritt der Körper auf dem Boden auf?

...komplette Frage anzeigen Hier die Zeichnung zur Aufgabe - (Physik, Reibung, Kinematik)

2 Antworten

> Espann = Epot + Wreib

Wie kommst Du denn zu dieser Gleichung? Wo wird denn in oder aus potentieller Energie umgewandelt?

Überlege nochmal, welche Energieform(en) der Körper "besitzt", und welche davon zur gesuchten Weite beitragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ansatz geht so garnicht, da fehlen Parameter.

Fm=50*0,02/2=0,5N   die mittlere Kraft auf der Beschleunigungsstrecke (2cm)
am=Fm/m=0,5/0,08=6,25m/s^2  die mittlere Beschleunigung
v0=sqr(2*am*s)=sqr(2*6,25*0,02)=0,5m/s  (!s.unten)
v1=sqr(v0^2-2*ar*s)=sqr(0,5^2-2*(0,05*g)*0,12)=0,3637m/s
v1=Geschwindigkeit beim Absturz, ar ist die Bremsverzögerung aus Reibung !
t=sqr(2*h/g)=sqr(2*15/9,81)=0,1749s   Fallzeit
x=v1*t=0,3637*0,1749=0,0636m
Die Formeln sind dir ja bekannt bzw. du kannst sie aus Büchern entnehmen.
sqr heißt "Wurzel aus"

Genau genommen müßte ja für v0 schon die Bremsverzögerung auf den 2cm
berücksichtigt werden und für v1 dann nur auf 0,1m.
Ich habe dies hier mal zusammengepackt auf 0,12m
Wenn du dies vorrechnen mußt, solltest du dies trennen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktor1
07.03.2017, 01:57

Korrektur
t=......=sqr(2*0,15/9,81)=    

0
Kommentar von aysoe
07.03.2017, 15:42

Erstmal vielen vielen Dank!
Aber habe so einige Fragen wegen den Formeln.
Erstens wie bist du aus der Aufgabe überhaupt darauf gekommen so vorzugehen, zb. erst die mittlere Kraft zu rechnen (weiß immer noch nicht von was es die Kraft sein soll) dann die mittlere Beschleunigung, ich habe da zb. eine andere Formel für: v2-v1/t2-t1
wie kommst du auf die v0 und v1 Formel?
Die Formel für ar, dann am Ende die Formel x. Kannst du mir das noch erklären?

0
Kommentar von aysoe
07.03.2017, 22:10

Danke, also die Formeln sind mir nun bekannt, habe auch eine Formelsammlung woher ich es herleiten konnte. Das Problem lag hauptsächlich daran WIE man ganz am Anfang denkt. Wir haben es so gelernt, dass man zb entweder die s(t) dann die v(t) formel als feste Formel oben stehen hat und dann umformt und andere Formeln herholt und einsetzt oder zb. Die Energieformeln, je nach dem was die Aufgabe von einem möchte. Und das hatte mir bei dir gefehlt.

0
Kommentar von aysoe
07.03.2017, 23:04

Ok also muss ich mich von meiner Prüfung abmelden! danke für die Motivation

0

Was möchtest Du wissen?