In welcher Branche ''arbeiten'' meistens intelligente Kriminelle?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eine schwere Frage, denn viele die eingebuchtet wurden sind wegen Kleinigkeiten angeklagt worden. Steuerhinterziehung, Insider-Handel (Ivan Boesky), Vergewaltigungen und anderer Sachen. Denn wie Hymann Roth in "Der Pate 2" sagte: "Wenn man nicht erwischt wird, ist es Business." Da kann man nicht wirklich von einer Branche sprechen, da muss man schon gucken wer am längeren Hebel sitzt und wer die größere Macht hat. Politiker sind immer die Marionetten, man muss wissen was da hinter passiert. Deswegen würde ich auch für Lobbyisten stimmen.

Bei der Steuerhinterziehung. Bei Banken und Versicherungen ist die soziale Skrupellosigkeit Zugangsvoraussetzung. Das hat wenig mit Kriminalität und Intelligenz zu tun.

Also die größten "intelligenten Kriminellen" sind Lobbyisten.. Sie beeinflussen die Politische Entscheidung ohne von uns (Volk) gewählt geworden sind.

Fußnote zu Lobbyisten bzw. Lobbyismus. Lobbyismus ist eine aus dem Englischen übernommene Bezeichnung (Lobbying) für eine Form der Interessenvertretung in Politik und Gesellschaft. Mittels Lobbyismus versuchen Interessengruppen (Lobbys), vor allem durch die Pflege persönlicher Verbindungen die Exekutive und die Legislative zu beeinflussen. Außerdem wirken sie auf die öffentliche Meinung durch Öffentlichkeitsarbeit ein. Dies geschieht vor allem mittels der Massenmedien. Quelle Wikipedia

mfg appleT

Bei Banken, bei Hedgefonds und bei Rating-Agenturen.
In Steueroasen.

PeVau 20.04.2013, 22:34

Aber sowas von DH!

3
baaaam92 20.04.2013, 23:58
@PeVau

Darf ich raten? Du hast bestimmt sozialistische Neigungen oder? Vielleicht bist du neidisch, dass die mehr Geld verdienen oder wirklich Intelligenter als du sind, aber Hedgefonds und Banken werden garantiert nicht von Kriminellen geführt und ihre Taten sind auch nicht Kriminell. Bei Ratingagenturen sieht es anders aus. Diese Leute machen das was ihnen an der Uni beigebracht wurde, und wenn das Kriminell ist, dann sollte man den BWL und die Mastergänge BF einfach abschaffen. Wo ist es denn kriminell Kundengelder zu verwalten? Und seit wann ist es Kriminell auf Kurse zu spekulieren? Soll ich mich gleich der Polizei stellen und sagen, dass Handel?

0
earnest 21.04.2013, 06:55
@baaaam92

Falls Du mich gemeint hast, baaaam92:
-Nein, ich habe keine sozialistischen Neigungen.
-Nein, ich bin nicht neidisch.
-Ja, die verdienen mehr Geld.
-Intelligenter? Wer weiß? Meine Intelligenz jedenfalls ist nicht überragend, aber im Alltag komme ich klar.

Und, falls es Dir nicht aufgefallen ist: Ich habe nicht behauptet, daß alle an den angegebenen Stellen Arbeitenden Kriminelle sind.

Deinen Schlußsatz verstehe ich weder sprachlich noch inhaltlich.

5
earnest 21.04.2013, 07:48
@earnest

Nachtrag.

Ich habe noch eine Frage an Dich vergessen: Wenn ich wirklich "sozialistische Neigungen" verspürte - wäre das schlimm?

5
eurofuchs2 21.04.2013, 11:17
@earnest

Davon einmal ganz abgesehen, was sollen sozialistische Neigungen sein? Ludwig Erhard beim Wort genommen? ;-)

3
blackwolf90 21.04.2013, 13:01
@earnest

Nein sozialistische Neigungen sind gut!

Man kann nur Sozialist oder Kapitalist sein.

Kapitaalismus = Ausbeutung der anderen, hauptsache dir gehts gut.

Sozialismus = Jedem soll es gut gehn, die Anderen stehen auf der selben Stufe wie du.

Jetzt werden wahrscheinlich wieder ein paar DDR-Hysteriker kommen und behaupten das Sozialismus das schlimste ist was es gibt. Die DDR war eine eskaliertes Schurken-Dikaktur, die nichts mit Sozialismus zu tun hatte!

1
baaaam92 21.04.2013, 23:43
@blackwolf90

Nicht nur DDR Historiker :D Wieso sollte ich mit einem Abitur und einem Studium die Stufe mit einem teilen, der gerade mal einen MSA Abschluss hat und eine Ausbildung zu irgend etwas gemacht hat? Im Kapitalismus gilt das Prinzip der Natur - Der stärkere gewinnt. Wenn einige Menschen einfach nichts aus sich machen können, dann muss ein talentierter und erfolgreicher Mensch nicht für den Armen zahlen. Sozialismus ist das schlimmste was es auf den Welt gibt, der Kapitalismus gibt Mensch wie mir und anderen die Möglichkeit alles zu tun was man möchte, und die Neider und Schwächlinge setzen die ganze Zeit auf den Sozialismus, damit sie von den anderen versorgt werden.

0
eka45 21.04.2013, 06:11

in den Parteien, ReGIERungen ... Zeitungen ... Sendern ... beim Militär + CIA &Co.

0

Meinst du Psychopathen? Die arbeiten meist in einer sehr hohen Position. Chefs usw...

Wenn du weniger intelligente suchst solltest du dir mal die FDP ansehen

Was möchtest Du wissen?