In welcher Besatzungszone lag die DDR in welcher die BRD?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst das sicher anders herum:   Die spätere DDR war die sowjetische Besatzungszone,  aus den britischen, amerikanischen und französischen Zonen bildete sich die BRD. Berlin blieb weiterhin in vier Besatzungszonen aufgeteilt, West-Berlin war auch bis zur Wiedervereinigung offiziell kein Teil der BRD - deshalb gab es dort eigene Briefmarken und alle Gesetze der Bunderepublik mussten vom Berliner Senat auch noch einmal beschlossen werden.  Auch die Wehrpflicht galt nicht in Berlin, deshalb haben so viele Studenten dort studiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland wurde in 4 Zonen aufgeteilt unter amerikanischer, englischer, französischer und russischer Führung. Die DDR war unter russischer Führung, die BRD unter den anderen drei. Berlin wurde separat aufgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die DDR lag in der sowjetischen Vesatzungszone, die BRD lag in der britischen, französischen und US-amerikanischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kathischlang99
21.08.2016, 17:25

Wissen Sie auch zufällig in welcher Dortmund lag ?

0

Die DDR lag in der sowjetischen Zone, die BRD ging aus den amerikanischen, britischen und franz. Zonen hervor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?