In welchen Staaten werden Muslime verfolgt und in welchen Christen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

hallo,
Wo Muslime verfolgt werden weiß ich nicht genau.
Christen werden im Irak, Syrien und in Pakistan verfolgt (die einzigen, die mir jetzt eingefallen sind).
Christen werden in ca ein Viertel Länder der Erde verfolgt und hingerichtet.
In Saudi-Arabien wirst du hingerichtet, sobald du eine Bibel besitzt oder dich mit Christen privat zuhause triffst (da gibt es regelmäßige Kontrollen).
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die muslimischen Rohyngia werden in Myanmar verfolgt und die Uiguren in China. An beiden Volksgruppen geschieht aktuell ein Genozid. Mehrere Millionen Menschen sind betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In muslimischen Staaten werden Muslime verfolgt und in christlichen Staaten Christen !! Darüber sollte man einmal nachdenken !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach "open doors". Das ist eine Organisation, die sich um verfolgte Christen kümmert. Dort werden auch verschiedene Länder erfasst, in denen Christen verfolgt werden und auf welche Weise das geschieht.

Beispiel Nordkorea: Hier werden Christen von Seiten der Regierung verfolgt.

Beispiel Kenia: Die Regierung ist mehrheitlich christliche geprägt. Die Verfolgung geschieht hier durch radikale Islamisten (Al Shabaab). Gab in jüngerer Zeit einige Anschläge, gezielt auf Christen.

Eine vergleichbare Organisation, die sich um verfolgte Muslime kümmert, kenne ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moslems werden nicht verfolgt, Christen in Nordkorea und in den meisten moslemischen Ländern. In keinem moslemischen Land sind sie gleichberechtigt und frei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
20.06.2016, 16:09

Mach mal den Selbsttest als Schiit in Rakka...:-)

1
Kommentar von Aleqasina
20.06.2016, 16:11

Moslems werden in Myanmar verfolgt.

0

Muslime werden nirgends verfolgt nur christen....
Weil die christen nicht im Mittelalter stehengeblieben sind wie die muslime..😉
Tut mir leid die krasse Antwort ist aber so.
Jemanden verfolgen aus glaubensgründen ist einfach total einfältig. Religion ist nicht da andere auszugrenzen oder zu verfolgen!!!!!!bzw zu töten😡😡😡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bomberos911
21.06.2016, 00:13

Könnte sich bald ändern. Wenn die Afd und Donald Trump an die Macht kommen... Spätestens dann wird es ungemütlich für einige Muslime.

0

Im IS beide gleichermaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muslime werden in deren eigenen Ländern verfolgt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christen teils in Nigeria, Syrien, Irak. In Ägypten sind auch nicht beliebt. Muslime sind zum Beispiel in Indien nicht so erwünscht, daher hat sich damals ja Pakistan gebildet.
Meist werden in weniger weit entwickelten Ländern Minderheiten vertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Christen eigentlich in fast allen islamischen Ländern und auch in Nordkorea.
Moslems jetzt eher nirgends.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
21.06.2016, 00:41

"auch in Nordkorea "
Ein Muslim der seinen Glauben auslebt ist also in Nordkorea herzlich willkommen ??

0
Kommentar von frider123
21.06.2016, 07:00

Willkomender als ein Christ.
Der Buddhismus ist in Nordkorea auch nicht willkommen, wird aber toleriert.

0

Christen in allen Muslimischen ländern bis auf die Türkischen Staaten wie Türkei,Azerbaijan,Kazakhstan etc.

Muslime werden aktiv in China in der Provinz Xinjang verfolgt und ermordet,genauer gesagt die uiguren Türken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?